Im Moment ...

by - Mai 24, 2017








hab ich schon Probleme mit der Findung eines geeigneten Posttitels... Egal, gibts halt keinen.

Endlich hatten wir bei uns auch zwischendurch mal ein paar schöne Tage aber es waren wirklich nur ein paar. Die Trödelmärkte, auf die wir uns immer sehr freuen waren z. T. leider sehr verregnet und auch nicht so ergiebig. Ein bisschen was haben wir aber doch wieder aufgetrieben.

Mein Mann hatte auf einem Markt diese alte große Laterne entdeckt - allerdings in sehr schlechtem Zustand. Sie war verbeult und alle Gläser fehlten. Ja, sie gefiel ihm sehr aber leider ist sie halt einfach zu groß - hab ich gesagt und er musste wohl oder übel zustimmen. Als wir ein Stück weiter gegangen waren meinte ich, dass der einzige Platz im Haus wohl unser Treppenaufgäng wäre, denn der hat genug Deckenhöhe - hätte ich mal lieber den Mund gehalten. 

Mir gefällt sie aber auch und ich habe einfach einen Kranz gebunden und zwei kleine Keramikvögel reingesetzt nachdem mein Mann sie repariert und neue Gläser eingesetzt hatte, die übrigens teurer waren als die Laterne. Gut so, denn ansonsten wird ihm doch nur langweilig wenn er nix zu tun hat.




Im Wintergarten konnte ich tatsächlich doch schon die eine oder andere schöne Stunde verbringen denn wenns draußen zu kalt ist, ist es da drin auch nicht wirklich angenehm.


 
Nachdem auch dort noch ein paar Trödelmarktfunde eingezogen sind wie die beiden alten Ofen- oder Wasserbänke, die ich wirklich günstig erstanden habe, kann die Sommerzeit nun endlich kommen und ich freue mich auf laue Sommerabende ohne kaltfeuchte Luft, die immer von den Feuchtwiesen zu uns herüberzieht.

Ich habe lange nach zwei kleinen Bänken gesucht und mich sehr gefreut als ich die beiden ergattert habe. Ich muss jetzt hier auch mal was loswerden - auch wenn ich mich damit unbeliebt mache:
Was in so manchem Internetshop oder auch in der Auktionsbucht für Preise aufgerufen werden, da verschlägt es mir so manches Mal echt die Sprache und ich frage mich, wer diese Dinge kauft und diese Preise bezahlt. Es handelt sich auch meist nicht um ganz besondere Antiquitäten sondern alte Möbelstücke, die eben nicht so selten sind und auch nicht werthaltig oder gar eine gute Geldanlage.

Ich kann nur jedem raten länger auf die Suche zu gehen, die Trödelmärkte in der näheren Umgebung abzuklappern und evtl. auch mal einen Kompromiss einzugehen oder auch mal ein bisschen selbst Hand anzulegen damit das neue Stück so wird wie gewünscht oder dem Traumteil sehr nahe kommt. Es lohnt sich. Ich habe für die Bänke mehr als die Hälfte weniger bezahlt als für eine ähnliche Bank aus dem Internet.

Und nachdem bei uns auch so langsam - aber wirklich ganz langsam - der Garten grün wird habe ich noch einige wenige Bilder. Der Winter und das kalte Frühjahr haben so mancher Pflanze ganz schön zugesetzt aber so langsam wird es.




Der Schneeglöckenstrauch ist erst letztes Jahr eingezogen und einige Blüten sind dann auch noch erfroren. Überhaupt bin ich sehr gespannt wie sich die Neubepflanzung vor dem Wintergarten übers Jahr noch entwickeln wird. Ich habe hier hauptsächlich Steppenpflanzen eingesetzt damit ich nicht mehr gar so viel gießen muss.


 
Zierlauch geht immer - ich liebe ihn. Allerdings habe ich dieses Jahr schon einiges entfernt und entsorgt weil er sich ausbreitet wie verrückt.


Die Präriekerze habe ich auch erst letzten Herbst eingesetzt und alle Knöllchen blühen bereits - eine wunderschöne Pflanze wie ich finde und ich werde mir ganz bestimmt dieses Jahr noch welche bestellen. Ja, bestellen denn leider gibt es bei uns keine Staudengärtnerei mehr. Die ortsansässigen Gärtnereien verfügen über keine besonders große Auswahl an Stauden. Vor Ort finde ich meist nur das Übliche wie Rittersporn, Phlox, etc. Da ich aber dazu neige, gerne auch mal andere Pflanzen in meinem Garten zu haben bleibt mir nur das Internet. Eigentlich ist der Kauf vor Ort für mich immer die erste Wahl aber die Auswahl hier bei uns wird einfach immer kleiner und vieles gibt es einfach gar nicht.



Wie viele Königskerzen ich schon bei uns ausgerupft habe, kann ich gar nicht sagen aber sie kommen immer wieder und ganz vertreiben will ich sie ja auch gar nicht - nur ein wenig eindämmen.



Sie ersetzen mir seit vielen Jahren den Rittersporn, der mir immer wieder abgebrochen ist bei Gewittern und heftigen Winden - natürlich während der Blüte. Da ich keine Lust mehr hatte ihn ständig an irgendwelchen Stäben zu fixieren wurde er verbannt und als ich dann der Königskerze ansichtig wurde durfte sie einziehen.




Aus drei Pflanzen wurden gefühlte tausend - allerdings hat sich nur die lilafarbene selbst ausgesät. Die weiße Königskerze ist verschwunden, die wollte halt nicht. Macht nix, was nicht will, muss halt gehen oder wird gegangen.

Ich wünsche morgen allen einen schönen Vatertag und danke ganz herzlich für die Besuche und Kommentare hier bei mir.

Servus und Grüße vom Friesenfan

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Guten Morgen! Also ich finde die Laterne auch wunderschön und die Möbel ebenfalls.
    Wünsche dir und mir ;) ab jetzt viiiele warme Tage.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir einen guten Morgen. Die Laterne ist supi, die hätte ich auch genommen. Und um deinen Wintergarten beneide ich dich. So schön.
    Zu deinen Blumen sag ich einfach mal, Klasse. Bei mir wächst kein Rittersporn und das Tränende Herz erfriert uns jedes Jahr aufs neue. Königskerzen kenn ich nur in schäbbigem gelb und die versuch ich auszurotten. Aber ich bin ja nicht der große Gärtner. Das macht Männe und der kann im Augenblick nicht so gut.
    Meine Hortensien sind bei den beiden Frösten im April und Anfang Mai jedesmal wieder zurück gefroren. Ich weiß nicht ob sie in diesem Jahr blühen.
    Ich hab noch immer was für dich hier liegen, aber deine Adresse verbummelt. Schick sie mir bitte noch mal.
    Schönes langes Wochenende wünsch ich dir, die Marina

    AntwortenLöschen