Der Mai ...

by - Mai 25, 2016




ist fast vorbei und bevor er das ist, tauche ich ganz kurz mal wieder aus der Versenkung auf.

Wir hatten eine Menge zu tun weil mir unsere Küche so gar nicht mehr gefiel. Sie war eigentlich noch in gutem Zustand aber doch schon in die Jahre gekommen und so wollte ich einfach eine Veränderung. Die sollte aber natürlich bezahlbar sein und kein all zu großes Loch in die Finanzen fressen.

Und so habe ich mich u. a. im Internet auf die Suche nach passenden alten Dingen gemacht und wurde auch hier und da fündig. Gefunden habe ich auch den alten Kasten, in dem nun Toastbrot und Toaster verschwinden.




Eine Tilda in passendem Kochoutfit macht es sich jetzt auf dem alten Kasten gemütlich. Auch der alte Spülenunterschrank wurde herausgerissen und durch einen noch älteren ersetzt, der uns vorher als Schuhschrank gedient hat. Die alten Regale haben wir auch entfernt und ein neues größeres eingesetzt, das jetzt hinter einem Vorhang verschwindet.
 

Mein Mann hat wieder alles brav mitgemacht und mein Part lag darin die Möbel zu streichen und aufzuarbeiten. Nur gegen einen Neuanstrich der Küche hat er sich heftig gewehrt weil es noch nicht lange her ist, dass sie neu gestrichen wurde und so blieb sie erst einmal grün.

 

Die schöne Inca-Waage hatte ich auch im Netz entdeckt und musste sie unbedingt haben obwohl sie nicht gerade günstig war.


Auch das ehemalige Bord umd die Abzugshaube herum musste weichen und mein Mann hat mir stattdessen eine Hakenleiste aus Stahl gemacht, die nun um die Dunstabzugshaube herumläuft.

 

Ich habe in meinem Fundus gewühlt und doch einige Sachen gefunden, die nun dort ihren Platz gefunden haben.

Eigentlich haben wir die Küche aber um ein Stück sozusagen herumumgebaut, das ich unbedingt haben musste. Ich hatte im Netz einen Schrank gesehen, der mir so gut gefiel aber einfach zu teuer war. Also habe ich weitergesucht und schließlich einen alten Sekretär endeckt, der mir genau so gut gefiel.



Preislich war er noch o. k. aber er stand in Thüringen! Also ist mein Mann im März mit mir nach Thüringen gefahren und wir haben ihn geholt. Die lange Fahrerei habe ich aber nicht bereut denn er ist genau so geworden wie ich mir das vorgestellt habe. Eigentlich hat er vorne eine Klappe - wie das bei Sekretären eben so ist - aber die haben wir ganz einfach abmontiert.
 

Meine kleine Green-Gate-Sammlung passt prima in den Schrank und in Thüringen waren wir jetzt auch mal.




Ansonsten hat sich nicht mehr viel verändert außer dass die Bade-Tilda jetzt in der Küche den Sommer einläuten möchte.



Ich will mich ja nicht beschweren aber dieser Mai war bisher wirklich ziemlich bescheiden...
Kalt und regnerisch würde ich meinen. Und so hat sich auch der Garten viel Zeit gelassen. Aber es wird langsam. 


Immerhin blüht schon der Zierlauch und Bäume, die ohnehin etwas länger brauchen, bekommen auch so langsam ihre Blätter. Während andere schon grün sind und bereits geblüht haben, lassen sich bei uns der Kaugummibaum und die Trompetenbäume noch Zeit.

 

So manche Pflanze ist mir dieses Jahr nochmal zurückgefroren und es ist fraglich, ob sie überhaupt nochmal kommt.


Aber die Margeriten, die sich ohnehin selbst ansiedeln, auf die ist jedes Jahr Verlass.

 

Auch die Staudenbeete haben sich inzwischen gefüllt und das kahle Braun bedeckt.
 





Der Glyzinie wars dieses Jahr zu kalt - sie hat leider gar nicht geblüht. Na ja, eine Blüte hat sie doch noch bekommen.





Und trotzdem stehen schon die Sommerblüher wie Spornblume in den Startlöchern und bald beginnen sie zu blühen auch wenn so mancher Baum bei uns noch ziemlich nackend daher kommt.

So manche lassen sich vom Wetter halt wirklich gar nicht unterkriegen und halten sich genauestens an ihren Plan. Andere wirft das Wetter halt ein bisschen aus der Bahn und zurück. Ich überlege gerade, zu welcher Sorte Kraut ich gehöre ...

In der Hoffnung auf baldige Wetterbesserung sag ich dann mal Servus.

Grüße vom Friesen und seinem Fan


You May Also Like

6 Kommentare

  1. Hey du Liebe,
    da hast du also gesteckt - in der Küche - na das lass och mir gefallen.
    Aber sie ist toll geworden.
    Die alten Mäbel sind absolut schön und du hast sie so top aufgearbeitet, dass sie nun aussehen, als würden sie schon immer zusamen gehören. Sogar der Spülenunterschrank passt perfekt.
    Aber ganz besonders gefällt mir die Aufhängung über dem Herd. Das ist ein richtiger Blickfang.
    Hoffentlich hast du deinen Mann schon ausreicheb dafür gelobt. Auch die Gartenbilder sind schön - hübsche Ecken
    in deinem Garten und die Bodendecken blühen schon herrlich. Solche blühenden Kissen sind einfach schön.
    Na dann geniess mal schön das Vollbrachte und verschwinde nicht wieder gar so lange.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Grün hast du da an deiner neuen Küchenwand!
    Und sonst ist auch alles schön!
    Liebe Grüße
    von einer, die zu gar nix mehr kommt...
    ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Deine Küche ist ganz allerliebst, und das grün passt doch irgendwie. Ich find es jedenfalls stimmig.
    Schick mir mal bitte deine Adresse, ich hab da noch was, das würde gut in deine Küche passen.
    Dein Garten ist auch wunderschön, und jetzt wo es endlich hoffentlich wärmer wird, fängt es überall an zu grünen und zu blühen.
    Ich kann in diesem Jahr nicht mit Gartenbildern dienen, durch meine Knie OP komm ich leider nicht in den Garten, da ist der Weg noch ein Hindernis für mich. Aber ich denk in 4-6 Wochen komm ich auch wieder überall hin.
    Schönen Feiertag, die Marina

    AntwortenLöschen
  4. Dein Garten ist ein Traum!

    Wenn ich einen genügend großen Garten hätte, würde er genau so aussehen!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Mir hat Deine Küche schon vorher gut gefallen. Aber wie's aussieht, ist sie jetzt noch schöner geworden. Tolle neue Accessoires hast Du wieder aufgetrieben. Bei der Farbe halte ich es mit Deinem Mann. Gut, dass ihr das schöne, frische Grün gelassen habt.
    Unser Garten ist auch recht spät dran heuer. Es war bisher auch wirklich zu kalt.
    Liebe Grüße an den Friesen und seinen Fan
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für deinen Besuch bei mir.
    Nun habe ich auch bei dir reingeschaut und ganz viel Schönes entdeckt.
    Deine Ideen für die Küche und deine Dekorationen finde ich so wunderbar. Genau so liebe ich es auch.
    Und diese süßen Tildapuppen... bezaubernd.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend,
    alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen