Ich hab schon lang ...

by - Juli 14, 2015







keine Perlen mehr auf dem Blog verewigt. Dabei ist es ja nicht so, dass ich keine mehr machen würde aber so zwischendrin kommt es schon mal vor, dass ich keine Lust habe.

Allerdings hatte ich einen Auftrag zu erledigen und das auch noch währen der "Hitzewelle", die wir ja hatten. Also hab ich mich nächtens aus dem Haus geschlichen weil es da eben doch etwas kühler war und den Auftrag auch fristgerecht fertig bekommen und verschickt est er auch schonIch hoffe sie kommt gut an und gefällt denn sie ist wahrlich im Schweiße meines Angesichts entstanden.





Ich genieße jetzt das etwas kühlere Wetter und Tiere und Garten tun es auch. Nachdem es ja nun kühler war und ist hab ich noch etwas weitergeperlt und es sind inzwischen ein paar neue Schmuckstücke entstanden.

Armband, Kugelkette und Ring hab ich ich für mich gemacht und auch schon getragen. Das Armband mit den Scheiben in Blütenform war ein Versuch und gefällt mir am Arm sehr gut und darum hab ich gleich noch mehr davon gemacht.



Hier nochmal in pastelligen Tönen mit rosa, hellgrün und hellblau.


Viele Jahre kam mir kein Rosa mehr ins Haus, egal was es war, das da rosa war. Ich hatte mich in meiner Jugendzeit einfach daran abgesehen aber jetzt gefällt es mir wieder richtig gut.



Und da ich mir ein neues Höschen nebst Oberteil im SSV gegönnt habe - allerdings war das blöderweise Herbstware - habe ich mir passenden Schmuck dazu gebastelt. Normalerweise ist dunkelblau gar nicht meins aber im Moment mag ich sogar das und habe wohl sowas, was man eine blaue Phase nennt. Hellblau, dunkelblau und türkis sprechen, nein schreien mich zur Zeit geradezu an.



Und nachdem ich vor ein paar Wochen das Tilda-Buch "Tildas märchenhafte Welt" günstig ergattert hatte, ist der nun auch endlich fertig geworden. Ganz ehrlich, nur wegen ihm wollte ich dieses Buch unbedingt.



So ähnlich guckt mein Herr Sohn auch, wenn er versucht mich anzuschwindeln. Aber nur der Blick ist ähnlich - nicht die Nase.



Ich habe Pinocchio als Kind geliebt und die Zeichentrickserie verschlungen - gut wir hatten damals auch nicht soviel Auswahl wie die Kinder heute aber ich fand es einfach schön und so wurden mit dem Nähen der Puppe Kindheitserinnerungen wach...

Ich muss sagen, er hat auch echt Spaß gemacht und darum habe ich noch einen größeren hinterhergeschoben. Ich hab mir einfach den Schnitt vergrößert und auch wenn man es hier nicht auf den ersten Blick sieht, ist er doch ein ganzes Stück größer.



Andere Stoffe habe ich auch verwendet und da die Buxe nun auch größer sein musste hat der grüne gerade so gereicht.


Vorher hatte ich mich noch an den Füchsen versucht, die ja eigentlich auch gar nicht so schwierig sind. Allerdings haben die Ohren und ich uns gar nicht vertragen und ich habe sie beim größeren Fuchs tatsächlich vier Mal wieder abgerissen und angenäht, bis ich so einigermaßen zufrieden war.



Die beiden sitzen jetzt samt Huhn im Windfang wo bis vor kurzem tatsächlich noch der Hase saß. Übrigens haben sie mir versprochen, dass dem armen Huhn nix passieren würde weil sie nämlich Veganer wären. Ich glaub ich geh lieber mal schnell nachschauen.

Das wars mal wieder hier von mir, ich hab keine Zeit mehr und muss jetzt wech.

Servus und eine schöne Woche wünschen

der Friese und sein Fan




You May Also Like

8 Kommentare

  1. Oh wow, das Armband mit den Scheibenblüten ist ja wunder- wunderschön! Okay, vielleicht nicht ganz meine Farben. Aber die Machart ist klasse. Hast Du so etwas auch in anderen Farben?

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass Dir die Armbänder gefallen. Im Moment habe ich nur die drei, Nr. 4 und 5 sind noch in der Mache. Du darfst aber gerne eines bestellen wenn Du möchtest.
    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Die Perlen sind allesamt wunderschön. Wie kann man so etwas bloß selber machen? Beschreibt du das irgendwo auf deinem Blog. Das würde mich echt interessieren. Du bist ja eine Zauberfee.
    Auch die Tildas sind Kunstwerke. Ich könnte nie so etwas piepsliges nähen.
    Liebe Grüße, Jana
    (Die auch versucht zu nähen, aber gaaanz einfaches.)

    AntwortenLöschen
  4. Goldig! Die Personen sind klasse. Und die Tildas zum Knuddeln, und noch dazu Veganer.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Oh, was für ein schöner Pinoccio!

    AntwortenLöschen
  6. Deine Perlen sind mal wieder der Hammer. So schön. Die Kette hat allein schon durch die Farben bei mir gewonnen. Deine Armbänder find ich auch klasse. Aber ich hab Armbandverbot vom Männe bekommen. Nachdem ich mindestens 5 Stück im Wohnzimmer am Tisch liegen hab und weitere 15 im Schlafzimmer, darf ich keins mehr kaufen. Er meinte, du hast nur 2 Arme.
    Die Pinoccios sind ganz allerliebst, und die veganen Füchse auch. Wobei, man könnte sie auch für Mäuse halten, vom Gesicht her. Aber auch sehr süß. Diese friemelige nähen find ich ja ganz klasse. Für sowas hab ich ja keine Geduld.
    Drück dich, die Marina

    AntwortenLöschen
  7. ...also du könntest ruhig wieder öfters Perlen machen, bei dem Ergebnis:-))
    Deine Schmuckstücke sind wunderschön geworden. Mir gefällt besonders das mit rosa:-))...ich hatte in meiner Jugend NIE rosa, deshalb wohl jetzt in meinen "alten Jahren" umso mehr;-)
    Und die erste Kette war ganz bestimmt sehr zeitaufwendig...aber es hat sich gelohnt, ganz toll!

    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
  8. Zunächst mal:
    Vielen Dank für deinen Kommi zu: Das Leben ist (k)ein Honigtopf. Hab ich erstmal gelöscht den Post. Weiß nicht wie das passiert ist, das sollte gar nicht gepostet werden. ist ja nur eine Vorbereitung. Also darfst du irgendwann nochmal, wenn alles fertig ist. *ggg*

    So, die Tildas sind ja wirklich zu niedlich. Schade, dass ich keine Enkel habe. Ich müßte dir dann dringend was abschwatzen.
    Deine Armbänder hast du ganz wunderbar gewerkelt. Hut ab!
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen