Seife, Frühling, Garten, ein "neues" Seifenregal ...

by - April 26, 2015




und 'ne Menge Arbeit - aber ist das nicht immer so? Gerade im Frühling weiß man gar nicht, wo man zuerst anfangen soll und trotzdem freuen sich alle so auf die ersten richtig sonnigen Tage und die ersten Blüten im Garten.

 Auf die Blüte der Blutpflaume freue ich mich jedes Jahr und sie hat mich noch kein einziges Jahr enttäuscht. 

Und weiße Veilchen liebe ich besonders und muss jedes Jahr welche haben.


Auch eine kleine Schönheit - die Rosenprimel.



Bellis tragen ihren Namen auch zu Recht finde ich.


Die Brautspiere mit ihren zarten Blüten  - wunderschön und so unkompliziert.


Unsere Winterkirsche, die inzwischen zu einem mächtigen Strauch herangewachsen ist, blüht jedes Jahr zuverlässig und üppig.







Und nachdem ich hier inzwischen - nachdem Ostern ja nun vorbei ist - kräftig enthast und enteiert habe, zieren ein paar Bellis im Durchschlag den alten Schlitten vorm Haus.


Und das alte Monstrum von Waage hat mein Mann nach Hause geschleppt weil ich irgendwann in einem Anfall geistiger Umnachtung gesagt hatte, mir gefalle solch eine alte Waage. Allerdings hatte ich eine etwas kleinere Version im Sinn. Da sie für drinnen viel zu groß ist, steht sie nun halt draußen - allerdings schon etwas überdacht - und darf den ganzen Tag den alten Bodschamper mit Bellis und Birkenzweigen wiegen.



Und da ja nun keine Hasen und Eier sich mehr im Haus breit machen, gabs ein bisschen neue Deko. Den Flechtkorb in Herzform hatte ich letztes Jahr von meinem Mann - natürlich bepflanzt - geschenkt bekommen und nun war er eben leer. Ich habe ihn mit Euphorbie, Wachsblumen Rosen und etwas Thymian bestückt. Die Seeigel habe ich auf einem Markt erstanden und den Seestern hatte ich bereits und habe ihn einfach rosa angepinselt - ein Tussi-Seestern halt.





Für den Kranz habe ich als Unterlage einen fertigen Kranz verwendet, wie man ihn auf vielen Märkten findet und auch der wurde mit Seeigeln, Muscheln, einem großen Seestern und den gleichen Blumen wie das Herz bestückt.




Die großen runden Dinger, in denen die Röschen stecken, sind tatsächlich Seeigel und ich hatte solche noch nie vorher gesehen und musste mir unbedingt welche kaufen.




Jetzt darf das alles so vor sich hintrocknen und dann hoffentlich trotzdem noch lange schön aussehen.

Vor längerer Zeit hatte ich mal einen alten Flachsrechen ergattert und bis jetzt wusste ich nicht so recht, was ich damit mal anfange. Egal, ich hab ihn erstmal etwas hübscher gemacht und dabei kam mir dann die Idee, dass er wohl ein prima Seifenregal abgeben würde.





Und tatsächlich, so ein Seifenstück passt wunderbar zwischen die einzelnen Zinken. Er soll mal in unserem Bad stehen, das derzeit einer Auffrischungskur oder besser gesagt einem intensiven "Lifting" unterzogen wird, stehen. Ein bisschen wirds noch dauern bis es ganz fertig ist aber dann darf der Seifen- bzw. Flachsrechen auch einziehen.


Ein Seifchen hab ich auch mal wieder gemacht und den Duft Lemon Verbena von GF verseift. Sie ist nicht ganz so geworden wie erhofft, da der Leim ziemlich angedickt ist - war einfach noch nicht genug abgekühlt das Ganze. Riechen tut sie wunderbar frisch und vorzeigbar ist sie auch noch.



Stempeln ließ sie sich auch gut - passt!


So und nach dieser Bilderflut noch ein Bild vom letzten Häschen, das zwar noch rechtzeitig zu Ostern fertig war, nun aber auch wie alle anderen in die Kiste wandern muss bis zum nächsten Jahr. Oder lass ich die Häschendame frei nach Tilda doch noch ein bisschen rumsitzen? Ich glaub' schon.




Das war's erst mal von mir und wer bis hier durchgehalten hat, dem wünsche ich eine schöne Woche.

Servus bis die Tage und Grüße vom Friesen und seinem Fan

You May Also Like

7 Kommentare

  1. Der Frühling alleine trägt ja schon von selbst zur Deko bei...
    ...und dann kommst noch Du mit deinem Deko-Händchen...
    sehr schnucklig...

    AntwortenLöschen
  2. Ich find, die Hasendame sieht nicht so dolle nach Tilda aus, deshalb dürfte sie bei mir das ganze Jahr über sitzen bleiben. Deine Deko ist klasse, die Seife natürlich auch. Und der Seifenhalter, einfach genial. Sei geknuddelt von mir. Grüßle, die Marina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bilder der Natur, man kann sich zurzeit gar nicht daran sattsehen... Das frische Grün, die vielen Blüten. Einfach schön.

    Vielen Dank für den Einblick in Deinen Garten.

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Genial deinen Seifenregal. Und das neu gesiedete Seifchen gefällt mir mit den frühlingsfrischen Farben auch sehr gut.
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  5. was kann ich sagen-----alles wundervoll!

    wünsch Dir eine tolle Woche
    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  6. jaaaaa freiheit für die häschchendame:-)))))

    ach das ist alles so toll, die ganzen blüten und die deko, die tolle waage und überhaupt!

    ich habe mir letztes jahr eine zitronenverbene gekauft und fand den duft einfach traumhaft. und den nun in einer seife verarbeitet, dass kann nur gut riechen:-)
    das regal ist auch sehr cool, da hast du dein badezimmer immer gut beduftet:-)

    lg. claudi

    AntwortenLöschen
  7. Die Blütenbilder und das Seifchen gefallen mir ausgesprochen gut. Lieben Dank auch für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Ich freue mich immer wieder darüber, etwas von Dir zu lesen :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen