Hinter geschlossenen (Blog-)Türen ...

by - April 16, 2014

war einiges los und darum auch seit der Vorweihnachtszeit der Blog verwaist und verschlossen. Ich hatte zwischenzeitlich schon darüber nachgedacht ihn ganz zu schließen weil mir eigentlich einfach die Zeit dafür fehlt.


Nach Weihnachten verfiel mein Mann in seinen üblichen Renovierungswahn und wir haben hier gestrichen und gestrichen und gestrichen ... Außerdem habe ich eine neue Werkstatt für meine Perlerei bekommen und es musste aus- und umgeräumt, gemauert, isoliert und natürlich gestrichen werden. Meine kleine Gartenhütte war einfach nicht mehr geeignet für die Brutzelei und insbesondere für den Temperofen, den ich mir Ende des letzten Jahres gegönnt habe.
 


Und nach der ganzen Streicherei und Räumerei hat mein Mann mir auch noch einen alten Schrank nach Hause geschleppt und der wollte nun natürlich auch hergerichtet werden und steht jetzt seit kurzem im Wohnzimmer, das natürlich wieder entsprechend umgeräumt werden musste. Ich hab ihm jetzt untersagt, weitere Schränke oder Tische mitzubringen ... gefreut hab ich mich aber schon.


Den Schrank hab ich mir selbst besorgt und er steht jetzt eben in der neu renovierten Küche, nachdem ich auch im Schweisse meines Angesichts den Lack entfernt, geschliffen und letztendlich gewachtst habe.


So ein altes Waschbrett wollte ich auch schon lange und hab es schließlich in der Auktionsbucht ersteigert. Die alte Seife haben wir vor kurzem auf einem Trödelmarkt ergattert.



Zwischendrin mussten wir noch unsere ersten Märkte absolvieren und ich musste natürlich 1000 gefühlte Seifenstücke herstellen, etc., nachdem nach Weihnachten nicht mehr wirklich viel da war.



Neue Kissen für unser großes Sofa wollte ich schon lange und im Web gibts ja nun wirklich Kissen wie Sand am Meer und noch dazu wunderschöne. Allerdings brauchte ich doch einige für unser Wohnzimmer und auch Sitzkissen für unseren Essplatz. So wäre es insgesamt doch eine recht teure Angelegenheit geworden all die Kissen zu kaufen. Nachdem bei meiner Mutter noch so eine wunderbare Bernina herumsteht, hab ich's einfach selbst versucht und so ist u. a. dieses Kissen entstanden.


Und auch noch dieses. Insgesamt habe ich tatsächlich 19 Kissen gefertigt und die reichen jetzt vorerst.


Und nachdem ich doch einige Stoffreste hatte, habe ich mir auch ein paar kleine Dufteulen genäht, denn Duftreste habe ich ja doch mehr als genug herumstehen.




An einem größeren Eulenzierkissen habe ich mich auch versucht und es ist ganz sicher nicht perfekt aber es ist ja auch nur für mich.



 Und weil ich immer noch Stoff hatte hab ich noch eins gemacht. Staubfänger kann Frau doch nie genug haben.




Ein wenig frühlingshafte Deko wollte ich doch auch noch im Haus haben und habe mich kurzerhand für Kränzchen aus Moos, das es bei uns hier ganz umsonst gibt und ganz in der Nähe auch noch, entschieden und einige Stoffherzen waren auch relativ fix genäht.



 Zwischendrin mussten wir noch unseren Garten wieder auf Vordermann bringen, was jetzt GsD auch erledigt ist und er belohnt uns mit den ersten Blüten. Tja und jetzt ist schon bald Ostern und ein bisschen Osterdeko drinnen und draußen muss schon sein.



Der kleine Hasenjunge und zwei Gänseeier auf meinem alten Melkschemel reichen mir durchaus.
Und morgen müssen wir das Kind schon zum dritten Mal in diesem Jahr zu den Falken karren, denn seine geliebte Rosenburg hat ihre Pforten wieder geöffnet und er hat ja Ferien und uns den ganzen Winter die Ohren vollgejammert wegen der Vögel und den Falknern.



Und nun schließe ich meine Türe hier schon wieder aber nicht mehr so lange wie das letzte Mal.

Grüße vom Friesen und seinem Fan

You May Also Like

9 Kommentare

  1. ...Seife und Perlen...und nähen tut sie nun auch noch.
    Holladiewaldfee!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja jetzt näht sie auch noch ;O)
    Da hattet ihr ein volles Program aber wieder mit wunderhübschen Ergebnissen ♥ Dein Blog mit seinen tollen Bildern würde sicher nicht nur mir fehlen, also bleibe uns bitte erhalten ♥
    GLG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich muß mal mit dir meckern, es wurde ja auch langsam Zeit das du dich hier mal wieder blicken läßt. Ich hab dich soooooooo vermisst. Hast wieder schöne Dinge gewerkelt. Und die Kissen würde ich auch nehmen. Drück dich ganz fest, und laß uns nicht wieder so lange warten.
    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin froh, dass Du Deinen Blog nicht geschlossen hast. Ich lese immer wieder gerne hier und habe Dich schon vermisst!

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ja, vermisst habe ich dich auch! Tolle Schätze zeigst du uns da. Ich glaube, ich brauche auch so ein Waschbrett(Bauch) *ggg*
    Also, laß dich mal wieder blicken hier und

    Frohe Ostern wünscht dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Mir gehts wie Schaumzwerg! Ich hab mich grad total gefreut, wieder was von dir zu lesen und zu sehen.
    Deine Kissen sind ein Traum! Ich bin ganz entzückt, die würden mir auch gefallen!
    Schöne Ostern und liebe Grüße aus Wien
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare. Ich wünsche Euch auch noch schöne Rest-Ostern und freue mich, dass ihr mich noch nicht vergessen habt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hey hey....meinst du wirklich ich soll es probieren:-)) also wenn ich mal ganz mutig bin, mach ich es. Wobei ich ja der Meinung bin, entweder man hat es, oder hat es nicht;-)
    Herzlichen Glückwunsch zum Temperofen, ich finde man hat damit soviel mehr Möglichkeiten, ich könnte es mir ohne nicht mehr vorstellen.
    Tolle Sachen hast du übrigens gemacht, eine richtig schöne bunte Mischung.
    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
  9. ...nein noch nicht. Das dauert noch bis ich mich damit anfreunden kann. Und ich weiß nicht, ob man einfach so auf ein Pferd sitzen und reiten kann:-)) Ich will ja nicht gleich den Abflug machen;-)
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen