Huch, wir haben ja schon Juni ...

by - Juni 10, 2013


so lange habe ich mich mit diesen *piep* Fröschen gequält ...






Nein, ganz so lange hat's nicht gedauert aber es war schon keine ganz einfache "Geburt". Um so schöner ist es dann, wenn man das Kind ... ääh den ersten Frosch dann in Händen hält, der nicht schielend oder geborsten das Licht der Welt erblickt.
 

Nein, inzwischen klappt es schon besser und ich konnte mich dann doch auch wieder anderen Dingen zuwenden.
 
  


Z. B. dieser alten vergammtelten Kiste, die ich auf dem hiesigen Recyclinhof ergattert habe. Ich habe mir fest vorgenommen, einmal pro Woche dort vorbeizuschauen, weil ich da eigentlich (fast) immer fündig werde aber inzwischen ist es mir schon fast unangenehm, wenn ich ständig da herumlungere. Ich hab die Kiste einfach gereinigt, mit weißer Wandfarbe angepinselt und wieder etwas überschliffen. Derzeit beherbergt sie meine noch immer unvollendete Häkeldecke, die aber schon wieder ein Stückchen gewachsen ist.




 


 Außerdem gab's bei mir vor kurzem die ersten Macarons - wollte ich schon lange mal probieren und die Dinger sind wirklich oberlecker. Optisch machen sie nicht so viel her aber geschmacklich fand ich sie einfach ... mmmmhh...




 Schon länger hatte ich nach einem entsprechenden Rezeptenachschlagewerk Ausschau gehalten und war nun tatsächlich eher zufällig fündig geworden. Rezepte in Kartenform in einer hübschen Blechdose für wenig Geld. So soll es sein.

Meine "Ersten" habe ich mit einer Zitronen-Buttercreme gefüllt und diese Creme ist eigentlich ganz leicht und fluffig nicht wie bei manch einer Torte mit Buttercreme und natürlich frisch zitronig mit frisch gepresstem Zitronensaft und das auch noch Bio.

Draußen hat sich bei uns auch einiges getan und vieles musste aufgearbeitet werden, was wegen der Märkte und Marktvorbereitungen liegen geblieben war und so wirklich alles ist noch nicht erledigt.

Wir hoffen - wie so viele - auf besseres Wetter, nachdem es heute ohne Pause geregnet hat und hier die Feuerwehren mit heulenden Sirenen durchgesaust sind, um in Nachbarorten Dienst zu tun. Wir sind hier nicht so schlimm dran wie andere in Bayern aber heute waren auch bei uns Straßen unter Wasser und wurden gesperrt. 

Bei uns hier ist GsD das Wasser da geblieben, wo es hingehört ...

Servus, bis die Tage und bleibt mir gewogen.

Grüße vom Friesen und seinem Fan




You May Also Like

4 Kommentare

  1. Hallo, grüß Dich!
    Wie ich hörte, haben wir nun einen gemeinsamen Bekannten!
    ...er traf dich auf ...einem Markt...
    Grins.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein entzückender schwarzer Frosch. Und die Blüte am Allerwertesten ist ja allerliebst! Solche Kisten möchte ich auf unserem Wertstoffhof auch mal finden. Bei uns gibt es tatsächlich nur Müll.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Haha, wie witzig sind denn diese Frösche. Die find ich ja gut.
    Die Häkeldecke MUSS fertig werden! Die ist so Klasse. Jetzt stopf ich mir noch ein Macaroni oder so *ggg* in die Schnute und mach mich wieder aus dem Staub. Bis demnächst grüßt dich
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, meine Lieben.
    @Regine: Ja, die Welt ist echt klein. Ich weiß nun nicht mehr, wie der Gute hieß, für mich ist er einfach der Bierdeckel-Mann. Immer wieder erstaunlich, was das Internet so zustandebringt ...
    @miscellanea: Heute hab' ich auch nix gefunden auf dem Wertstoffhof, leider und Blümchen am nackten Popo müssen schon sein - ich halt das auch immer so...
    @Mopsfidel: Jetzt weiß ich, wer den letzten gegessen hat...
    Grüße und bis die Tage

    AntwortenLöschen