Altes Projekt im neuen Jahr ...

by - Januar 06, 2013


und bevor ich hier überhaupt irgendwas anfange, wünsche ich erstmal allen Lesern ein frohes neues Jahr - ich hoffe Ihr seid gut reingerutscht und habt die erste Woche des neuen Jahres gut verbracht.

Wir hier jedenfalls hatten wieder mal so einiges zu tun und morgen geht's dann wieder ab auf Arbeit bzw. in die Schule ... seufz ...

Zu Beginn des neuen Jahres habe ich mir ein altes Projekt wieder vorgeknöpft. 

Anno dazumal vor etwa 17 Jahren hatte ich es angefangen und nicht beendet. Ich war ja früher eine ganz große Strickerin und Häklerin, hatte dann aber irgendwie irgendwann keine richtige Lust mehr und so kam es, dass "die Unvollendete" ewig lange in einer Schublade vor sich hin schlummerte. 




Meistens weiß ich ja nach einiger Zeit nicht mehr, wo irgendwelches Zeug, das ich mal hatte, rumliegt aber hier wusste ich es noch. Ob das gut war, dass ich mich noch erinnern konnte, wird sich zeigen.

Das soll mal eine Tischdecke werden und ich hab' ehrlich gesagt keine Ahnung, auf welchem Tisch die mal liegen soll, hab' mich aber trotzdem entschlossen, sie doch mal fertig zu stellen nach nunmehr 17 Jahren. Mal sehen, wie weit ich in 2013 komme aber ein Jahr mehr oder weniger macht ja nun auch nix mehr.

  


Zu Beginn dieses "Gewerkes" kaufte ich das Häkelgarn noch für schlappe 2,50 DM (für die, die es nicht wissen, DM, das waren Deutsche Mark, hier ist nicht der Drogeriemarkt gemeint...), das waren noch Zeiten ...
Keine Ahnung, was das jetzt kostet...



Aber siehe da, es macht tatsächlich wieder Spaß, obwohl ich mich inzwischen schon wieder ein paar Mal verhäkelt habe und wieder was auftrennen musste ... na, ja ... Für eine Reihe dieser Decke brauche ich etwa 30 Minuten, was nicht an meiner Geschwindigkeit liegt - das muss ich hier schon mal betonen.


Jedenfalls werde ich wie immer versuchen dranzubleiben um dieses Teil fertig zu machen, auf dass es mich nicht fertig macht und irgendwann werde ich vielleicht auch wissen, wozu es gut ist bzw. war - so wie mit vielen anderen Dingen im Leben, die ihren Sinn manchmal nie, manchmal ganz schnell und manchmal erst viel später offenbaren.

In diesem Sinne einen schönen Rest-Dreikönigssonntag wünschen der Friese und sein Fan.

Servus bis die Tage   

You May Also Like

12 Kommentare

  1. unglaublich...Deine Geduld...Das könnte ein Zwerg nie, obwohl er gern so eine hätt---

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich. Das jahr mit so einem Projekt zu beginnen, da würd ich ja gleich in Panik verfallen. Für mich sieht die Decke allerdings schon ziemlich fertig aus - wieviel fehlt denn noch? Also, Respekt! und allet Jute fürs Neue... wünscht Anke

    AntwortenLöschen
  3. "Was lange währt, wird endlich gut!" oder so, da hast du aber ein ziemliches großes Projekt reanimiert; aber du schaffst es, da bin ich sicher. Ansonsten fangt das Neue Jahr und die Arbeit sinnig und ruhig an, der Stress kommt von allein.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Friesenfan,
    ich weiß gar nicht ob ich die Decke 17 Jahre aufbewahrt hätte!!
    Großartig das du das gemacht hast!Die Decke wird bestimmt einen schönen Platz finden,wenn sie fertig ist.Ich wünsche dir ganz viel Durchhaltevermögen und grüße dich herzlich aus dem Norden! Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ne ne ne, dazu hätte ich ja nun gar keine Geduld! Aber schön aussehen tut es ja.

    Ich drück die Daumen (der Finger schmerzt übrigens immer noch und wenn ich nicht aufpasse, dann blutet er auch noch), dass Du das Werk dieses Mal fertig bekommst. Und dann? Dann ist sie doch viel zu schade, um sich vollkleckern zu lassen...

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Ach du Schande, ich bekomme nicht mal einen Topflappen hin!
    Schaut irre kompliziert aus, wird aber sicher wunderschön.
    Ich habe diese Woche schon wieder gearbeitet..es war einfach viel zu kurz um zu relaxen.

    Liebes Grüßle
    Luna

    AntwortenLöschen
  7. Huhu alle und vielen Dank für Eure Kommentare. Die Decke ist ein wenig über die Hälfte fertig - fehlt also noch ein bisschen. Kompliziert ist sie eigentlich gar nicht, man muss nur mit dem Muster aufpassen und dass man auf dem Riesenplan halt nicht in die falsche Reihe rutscht. Ich kann aber dabei wenigstens fernsehen, was ich beim Sieden oder Perlen eben nicht kann - auch wenn der Film eher zum Hörspiel wird ... Aber immerhin. Einen schönen Start in die neue Woche wünsche ich Euch allen.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Ich kipp hinten über! Die hast du gehäkelt? HAMMER. Gibt es das Garn denn überhaupt noch? Muss ja nicht unbedingt einen Tisch schmücken. In meiner geplatzten Wohngemeinschaft hatten wir einen alten abgebeizten Schrank. Im oberen Teil war bei geöffneten Türen altes gesammeltes Silberhochzeitsgeschirr ausgestellt und über der geöffneten Tür hing drapiert eine alte Häkeldecke. Das sah so g..l aus. Oder locker über einen alten Stuhl etc. Ach du findest schon was. Manno, das möchte ich auch können.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Petra, das ist gar nicht sooo schwer. Sollte sie fertig werden irgendwann, nagle ich sie zum Verdruss meines Gatten vielleicht an die Wand, denn für einen Schrank is' sie zu groß, den sieht man dann nicht mehr ... vielleicht nagel ich aber auch den Gatten an die Wand, dann wär' er öfter mal anwesend ... mal schauen.
    Liebe Grüße in die Berliner Peripherie

    AntwortenLöschen
  10. Das ist/wird ja ein Prachtstück. Da hätte ich richtig Lust, auch mit so einem Mammutprojekt loszulegen. Ich kenn das. Ich hatte eine runde Häkeldecke jahrelang liegen, die ich dann nach vielen Jahren vollendet habe. Inzwischen ist sie leider nicht mehr auf dieser Welt.
    Mit welcher Häkelnadelstärke häkelst du? Sieht sehr fein aus.
    Aber so edle Teile sind einfach die Wucht.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. @Heidi: Danke. Die Nadelstärke ist 1,5.
    LG

    AntwortenLöschen
  12. hihi erst hut ab vor der arbeit,aber ich müsste so lachen weil hat mich es erinertauf meinen exponat-strickpuover für mich..da habe ich so lange gestrickt das ,wen er fertig war passte nicht mehr...also.bist ja froh das du "nur"so tole decke machst...:-)

    AntwortenLöschen