Nur Fliegen ist schlimmer ...

by - August 16, 2012

als diese Kletterei ... nein, ehrlich hat schon Spaß gemacht und war auch gar nicht schlimm - das Fensterputzen auf'm Stuhl finde ich furchtbarer und da habe ich dann auch mehr Höhenangst, was wohl eher mit der Tätigkeit als mit dem Stuhl zu tun hat - na ja, egal.



Das waren jedenfalls die Leute, die mich zu ihrer Unterstützung dabei hatten ... oder so ähnlich. Mein Mann hatte mal wieder das Glück arbeiten zu dürfen und so blieb die Kletterei mit dem Ferienkind und den anderen an mir hängen und ich trug mal wieder ganz alleine den Rucksack, den Fotoapparillo und natürlich die Verantwortung.


Ja, da klettern sie schon in luftiger Höhe und ich war natürlich viel schneller und musste das auch sein, denn ich war ja der Fotograf. Dieser Kletterpark liegt übrigens hier bei uns direkt vor der Haustüre am Großen Brombachsee - vielleicht kennt den ja einer? Soweit ich mich erinnere krabbelt man hier in bis zu 15 m Höhe herum (will hier nicht einen auf Angler machen und übertreiben... ), bin mir nicht mehr ganz sicher aber auf alle Fälle über 10 m und das ist für ein altes Mädchen wie mich mit eineinhalb Metern Höhe doch schon .... ähm ... ziemlich hoch.
  

Ja, für die ganz Depperten hängen hier auch Schilder in den Bäumen, da wo kein Weg oder Steg mehr ist, damit keiner falsch abbiegt und ins Leere tritt.
 

Am schönsten waren aber die "Abfahrten" mit der Seilbahn. Die längste im Wald ist eben ziemlich lang - ich glaube so 80 m (jo, hätt' ich mal mein Granufink heute genommen - ach ne, das is' ja für was anderes - verdammt wie heißt das Zeug für's Hirn!?)


Ja und hier kommt mir dann mein Sohn mal "entgegen", was sonst eher nicht so ist in dem Alter. Hier kann man auch die Höhe ganz gut sehen, denke ich.
 

In dieses Netz soll/kann man springen oder eben außen herumgehen - so wie ich. Hatte vorher schon einen Netzsprung gemacht und einer reichte mir (*sich rausredet und elegant aus der Affäre zieht*).
 

Der Ableger ist gesprungen und ihm hat's gefallen und ich hab's fotofiert und musste nicht dieses blöde Netz raufkrabbeln.
 

Und das war dann das letzte Hindernis, bevor das Highlight kam.
  

Eine Überfahrt aus dem Wald heraus über den See ans andere Ufer. Das war echt klasse. In dem kleinen Hügel aus Hackschnitzeln (nein, das sind keine Frikadellen) landet man dann sozusagen relativ sanft auf. 
 

Das war echt klasse von ganz oben aus'm Wald durch die Bäume zu sausen über das Wasser und zum Schluss wird man dann schon langsamer und könnte meinen, man schafft's nicht bis ans andere Ufer. Also falls mal einer meiner Leser bei uns hier in der Gegend Urlaub macht, kann ich diesen Kletterpark echt empfehlen. 

Einziger Wermutstropfen der Seeüberfahrt ist, dass man über den Damm mitsamt diesen Kletterwindeln am Körper wieder zurücklaufen muss und nach der Kletterei ist man schon ein bisschen kaputt. Aber ich hab' mir unterwegs ein Eis gekauft und dann ging's schon.

Übrigens ...

 

die sind auch wieder da und treffen sich allnächtlich zum Rudelb..... in der Blutpflaume und an der Garagenwand hab' ich sie auch schon erwischt. Schamloses Volk!

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern und Besuchern jetzt ganz schamlos eine Gute Nacht und eine schöne Restwoche.

Servus und bis die Tage
 

You May Also Like

7 Kommentare

  1. Klasse...du machst mir echt Mut für den Kletterpark - wir waren immer noch nicht.
    Und dass du da auch noch ans Fotografieren gedacht hast! Whow.

    Brombachsee "kenne" ich.
    Wir wohnen wohl nicht allzuweit voneinander entfernt...also für Bloghausen jedenfalls...
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos von einem tollen Ausflug. Mir machst du auch Mut, ich hab es nämlich auch nicht so mit der Höhe. Da es ja auch bei mir "ums Eck" ist, werden wir bestimmt mal dahin fahren.
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ahhhhhhh! Da kann ich nich hingucken! Viel zu hoch!
    lg niki

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder vom Kletterpark, aber für mich wäre das nix. Bin ja schon schwindelig wenn ich nur auf nem Stuhl stehen muß
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  5. Na das ist wohl der Klettersommer und wenn ich richtig gelesen habe, dann ist Fr. Seifenrührer auch geklettert und dann sind wir schon Drei. Haben wir alten Mädels irgendwas zu kompensieren? Übrigens-tolle Fotos! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Nee nee, das ist nichs für mich... Wir haben auch zwei Kletterparks um die Ecke, aber das werde ich mit Sicherheit nie versuchen!

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Siehst Du, ich wusste es. Du bist eigentlich Lara Croft und "Friesenfan" ist nur eine Tarnung.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen