Friesenfan proudly presents ...

by - August 29, 2012

sein neues Marktzelt. Hab's im Internet bestellt, es wurde prompt geliefert und musste dann natürlich aufgebaut werden, um zu gucken, ob alles dabei und in Ordnung ist. Also hab' ich das letzten Samstag mit dem Kind erledigt. Und hier isses nun - das Zelt.



Erst mal bekam ich Panik, weil in den Taschen keine Aufbauanleitung dabei war, wo ich das doch gewohnt bin, dass da Plan und Werkzeug dabei ist als alter IKEA-Fan. Hab alles durchwühlt und GsD war bei der Rechnung dann ein Plan dabei.

Der Aufbau ging dann recht flott, das Kind war mal wieder schlauer und ich hab' ihm mal wieder nicht geglaubt aber letztendlich haben wir's hinbekommen - ich gelobe Besserung. Die Plane haben wir dann aber nicht über das Zeltskelett gezogen bekommen - da musste der Mann mit ran. Jedenfalls ist es schön groß und ich habe definitiv genug Platz für mich und die Ware. Die Seitenteile kann man per Reißverschluss öffnen und ganz schnell nach oben rollen, so dass es auch ganz offen dastehen kann.
 

Nachdem es nun mal schon im Garten stand, haben wir gleich noch die Tische hineingeschleppt, die Tischkleidchen aufgelegt und etwas Ware aus meinem Privatfundus aufgetürmt, um zu sehen, wie das in etwa aussehen könnte und gleich Fotos zu machen, damit  ich welche habe, falls ein Marktbetreiber mir nicht traut und erst mal sehen möchte, wer oder was sich da auf seinem Markt breitmachen will. Die Tischkleidchen und die Wimpelkette hat mir meine Mama gemacht und ich bin echt froh, dass sie mir die Näherei abgenommen hat, zumal sie das viel besser kann als ich.
 

Natürlich standen wir unter ständiger Beobachtung seitens der Nachbarn, die sich wohl fragten, was in aller Welt wir da treiben und was das werden soll. 
 

Nach einer Stunde war der Spuk dann aber wieder vorbei und wir haben unser ganzes Zeug wieder ausgeräumt und nach drinnen verbracht. Die Nachbarn konnten dann auch wieder beruhigt in ihre Häuser zurückgehen. 

Die Tafel hab' ich mir übrigens auch im Internet gekauft und mich echt gefreut, als sie da war, weil sie mir total gut gefällt. Hab' mir gedacht ich könnte sowas d'raufschreiben wie "Kauf zwei, zahl drei ..." oder so ähnlich.
 





Ich war die letzten Wochen immer wieder damit beschäftigt Kisten und Kästen anzupinseln und zu verschönern (ich hab' noch ein paar mehr als hier zu sehen sind), damit alles schön zusammenpasst und hoffe jetzt natürlich, dass mein Stand positiv auffällt. 


Vor allem hoffe ich, dass er dann auch irgendwann einmal zum Einsatz kommt - wahrscheinlich aber erst im nächsten Jahr, denn die ganzen Vorbereitungen dauern einfach ziemlich lange. 

Ich hoffe, mein Zelt und der Rest gefallen Euch ein wenig und Kritik oder Anregungen Eurerseits sind herzlich willkommen und erwünscht.

Wünsche allen meinen Lesern und Besuchern noch eine schöne Woche - ich fahr' jetzt dann zu IKEA.

Ganz liebe Grüße vom Friesen und seinem Fan

You May Also Like

11 Kommentare

  1. Bestimmt fällt der positiv auf! Mir gefällt er total und ich finde ihn so erfrischend anders - nicht immer die gleiche romantische Vintage-Schiene :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön!!
    Ich glaube auch, dass er positiv auffällt. :)

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  3. ja, der fällt ganz sicher auf mit den roten Tüchern und 100% positiv!
    Glückwunsch zum Zelt und zu allem anderen, zwinker.

    liebe Grüße
    Dörte, die auch so Kisten und Kasten anpinselt.
    Darin läßt sich so manches an Waren/Seifen toll präsentieren.

    AntwortenLöschen
  4. Ui! Einen tollen Stand hast du dir da angelacht!
    lg niki

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde ihn auch wunderschön, rot ist gerade eh meine Lieblingsfarbe..da hast Du Dir richtig viel Mühe gemacht und das sieht man! Und eigene Ideen sind sowieso immer Goldrichtig! Ich wünsche Dir ganz tolle Märkte mit vielen netten "kauflustigen" Kunden, liebe Grüße Jessy

    AntwortenLöschen
  6. Ui, so viele nette Kommentare von Euch - vielen herzlichen Dank. Ich freu' mich, dass Euch der Stand gefällt. Was mir auf jeden Fall noch fehlt ist ein Schild und da muss das Sparbrötchen sich noch was einfallen lassen ...
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht richtig gut aus mit der Wimpelkette und den fröhlichen rot-weißen Punkten. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit deinen Plänen. Schade das dein Kuhkaff soweit weg liegt, ich würde das Zelt gern in natura sehen :O)
    GLG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das ist ja das reinste Luxus-Marktzelt.
    - Jetzt kann ich mich ja outen: ich gehe schon den zweiten Sommer mit meinem Schmuck einmal die Woche auf einen kleinen Handwerks- und Bauernmarkt. Da werden uns die Stände aufgestellt und gratis zur Verfügung gestellt. Toll, nicht wahr, aber anders könnte ich es gar nicht machen, denn ich besitze kein Zelt (so ein schönes hätte ich aber auch gerne).
    Viel Erfolg beim "Markteln"
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Der Pavillon sieht so fröhlich frisch aus, Du wirst aufpassen müssen, dass die Kunden Dir den nicht unter dem Hintern abmontieren. Ich wünsche Dir allzeit gute Geschäfte!
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein ganz wunderschöner Stand geworden...mit so viel Liebe dekoriert!

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  11. So ein schönes Marktzelt. Da steckt bestimmt viel Arbeit und Mühe drinnen, die sich aber wirklich gelohnt haben.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen