Ein frisches Seifchen ...

by - April 15, 2012

ist die Tage erst aus meinem Töpfchen und dann aus der Form gehüpft.

Nennen werde ich sie wohl Cool Breeze, denn eine Bandarole hat sie natürlich noch nicht und muss jetzt erst mal noch 'ne Zeitlang nackend - aber natürlich züchtig abgedeckt - herumliegen.

Sie riecht ganz frisch und kräuterig nach ÄÖ Eukalyptus und PÖ Grapefruittime.




 Das PÖ hat hier wieder ein wenig gezickt und den SL grisselig gemacht aber nach etwas erneutem Rühren klappte dann alles ganz gut.

Ich hatte mal wieder richtig Lust eine Seife in der Blockform zu machen, denn das hatte ich schon lange nicht mehr. Dachte schon, ich krieg' das nicht mehr hin. 

Gefärbt habe ich mit Indigo und auch etwas TIO kam mit in den SL. Außerdem kamen noch eine Handvoll Mohnsammen für etwas Schrubbel hinein.


 Den SL habe ich dann einfach topfmarmoriert - auch das hab' ich schon ewig lange nicht mehr gemacht - und dann mal abgewartet was passiert und dabei rauskommt. Ein paar kleine SL-Reste wurden oben als minimalistisches Topping aufgebracht und dann wurde sie zur Ruhe gebettet.


Ja und das ist nun aus ihr geworden und sie gefällt mir richtig gut und kann dann sozusagen unisex  verschenkt oder selbst benutzt werden.

Gerade im Sommer - nach einem heißen Tag - mag ich diese erfrischenden Kräuter-Zitronen-Mischdüfte unheimlich gern. Eben nicht nur Kraut, sondern auch ein wenig Frucht. Die machen olle Weiber wieder munter und frisch. Und den Garten- und Pferdedreck wird sie bestimmt auch gut wegschrubbeln. Bin schon jetzt richtig zufrieden mit ihr ...

Übrigens hätte ich ja gerne im Garten fotografiert, wo doch hier immerhin schon die Schlüsselblümchen, die Waldsteinie und meine Winterkirsche blühen. Allerdings hätte ich die Seife damit dann gleich angewaschen, denn heute hat's hier nur geregnet und gestürmt. Bäh!

Hoffe, meine Leser hatten etwas schöneres Sonntagswetter und verabschiede mich auch schon wieder in einen hoffentlich auch für Euch geruhsamen Rest-Sonntag.

Einen guten Start in die Woche wünschen
der Friese und sein Fan

You May Also Like

14 Kommentare

  1. schöne Seife......
    der Duft klingt so lecker...
    Ich bin gerade von e-Bay so genervt....versuche die Kerzensammlung von Zwerg Junior einzustellen...Fotos gehen nich hoch............grgrgr
    Der zwerg

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht ja Klasse aus. Erinnert mich spontan irgendwie an Algemarin:-))) Schöne Kombi, die hell/dunkelblaue Topfmarmo.
    Ist dir gut gelungen das Seifchen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die gefällt mir gut, deine Seife.
    Ich krieg Lust auf Marmorieren!

    AntwortenLöschen
  4. Super schicke Seife und deine Topfmarmorierung ist super, ich tu mich da immer irgendwie schwer... Dachte ja Glatt ich bin falsch bei deinem neuen Namen, aber jetzt weiss ich, dass ich hier doch richtig bin. Liebe Grüße aus der Lausitz, wo das Wetter nicht wirklich besser ist... eher bäh... LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Hast wieder ein tolles Seifken hinbekommen. Ich hab noch eine zum ausformen, vielleicht gleich.
    Warum wohnst du so weit weg, würde gern mal mit dir zusammen seifeln.
    Grüßle Marina

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schönes Seifchen! Tolle Marmorierung und ich persönlich liebe Mohn in der Seife...

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Ja, wirklich schöne Topfmarmorierung. Ich glaub, das PÖ muss ich auch mal bestellen.

    AntwortenLöschen
  8. SCHÖÖÖÖÖN!
    Lg
    aus der Heide, wo es heute Nacht ordentlich gefroren hat
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Traumhaft schönes Seifchen...die Topfmarmorierung ist so wunderbar geworden, ich schaff das nie!

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  10. Meine liebe Überraschungsfee!

    Ich habe mich heute so sehr über dein Päckchen gefreut, dass ich ganz gerührt war. Die Deckchen sind so wunderschön und dass sie selbstgehäkelt sind ist ja für mich unvorstellbar. Das könnte ich niemals nicht. Ich danke dir so sehr für diese liebe Geste das kann ich garnicht in Worte fassen! Diese wunderbare Seife ist ja fast zu schade um sie zu benutzen, allerdings noch viel mehr zu schade um sie im Schrank liegen zu lassen. Die soll jeder sehen! Also wandert sie sofort in die Seifenschale....ich danke danke danke Dir!
    Und ich werde mich ganz sicher revanchieren.

    Astrid aus dem Zauberheim

    AntwortenLöschen
  11. Huhu!

    Wunderschönes Seifchen, erinnert mich an Gischt an einem felsigen Strand....toll!
    GLG Lexxi

    AntwortenLöschen
  12. Gefällt mir gut Deine nackichte Seife. Mich erinnert sie an Stracciatella-Eis mit Heidelbeersoße ;-)
    Ich glaube, ich muss jetzt frühstücken.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. huhu
    waaaas nur seife keine socken LOL
    ne im ernst ich werde nächstesmal wieder socken in meinem blog vorstellen ;-))
    deine seife ist der hammer und der name gefällt mir gut, könnte ich den erben für meine weissblaue seife (rotwerd)
    topfmarmorieren das sieht echt cool aus muss ich auch einmal testen kennst du ein tuto??
    lg aurelia

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank meine Lieben für Eure netten Kommentare.
    @goldene: Du darfst den Namen gerne adoptieren, da hab' ich gar nix' gegen.
    Wegen der Topfmarmo, das geht ganz einfach. SL trennen, einfärben, den gefärbten fülle ich dann zurück in den Topf, in dem der helle SL noch drin ist und zwar so, dass er sich schon etwas vermischt. Dann fahre ich einfach mit einem kleinen Löffel einige Male durch das Gemisch und dann wird in die Form gefüllt. Man sollte nur nicht zu sehr vermischen, weil es sich beim Eingießen in die Form ja nochmal alles etwas vermischt, sonst wird es nur ein Einheitsbrei. Von allen SL ein klein wenig aufheben und zum Schluss oben auf die Seife "klecksen" - wenn man mag. Natürlich weiß man nicht, was bei der Sache herauskommt, bevor man sie aufgeschnitten hat - spannend bis zum Schluss.
    Probier's einfach mal aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen