Gebrannt, geputzt, gefädelt ...

by - März 21, 2012

fertig und hoffentlich vorzeigbar.

Hab' mir 'ne Kette passend zu 'nem neuen Shirt gemacht. Dieses - ich sag mal Lachsfarben/Koralle scheint dieses Frühjahr mega-in zu sein.

Da ich alte Schachtel diese Farbe doch tatsächlich tragen kann gab's ein Shirt und dann in Eigenregie ein Kettchen und damit ich noch mehr von meinem Gesicht ablenken kann, hab ich's mit Apfelgrün kombiniert.




Der folgende Anhänger mit Herz und Blumen gefällt mir sehr gut und der Pferdchen-Charm hat's mir natürlich besonders angetan.

Erinnert mich an die Höhlenzeichnungen und ich hab' mir die Dinger in der Auktionsbucht ersteigert und war ganz happy als sie ankamen.

Na ja, für andere Leute machen die Pferde vielleicht keinen Sinn...


Bei folgenden Schmuckstückchen habe ich schwarz, weiß und rosa verarbeitet und in dieser Kombi finde ich rosa gar nicht "mädchenhaft", sondern eher sehr edel und dezent.



Die letzte Kette erinnert mich an Erdbeeren, obwohl ich keine Erdbeeren geformt habe, sondern nur normale Perlen. Trotzdem muss ich an Erdbeeren denken wenn ich sie sehe.


Und zum Schluss die Farbproben-Perle für Christina. Schreib' mir einfach, ob Dir diese Farbkombi besser gefällt.



So, das war's schon wieder von mir und es reicht ja auch und ich hab' gar keine Zeit mehr und muss jetzt wech.

Allerdings nicht ohne DANKE zu sagen für alle netten Kommentare zum letzten Post.

Servus, bis die Tage, genießt die Sonne

You May Also Like

6 Kommentare

  1. Bist Du in Großproduktion gegangen? Schon wieder sooo viele wunderschöne Perlenketten! Die "Erdbeerenkette" ist ja entzückend.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Da verbringst du echt jede Menge Zeit vor´m Brenner. Tolle Ketten hast du gezaubert.
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    die ist gut, die Probenperle. Gefällt mir. Freu mich dann auf die Kette.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hach, im übrigen, deine anderen Schmuckstücke, einfach super. Die Erdbeerkette (auch wenn es eigentlich keine ist) finde ich ganz toll.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Mein Gott, was für eine Geduldsarbeit! Mir fällt es ja schon beim Seifesieden schwer geduldig zu bleiben...

    Deine Schmuckstücke sehen einfach toll aus :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen