Weihnachtsperlchen...

by - Dezember 18, 2011

hab' ich natürlich gedreht - immer wenn ich Zeit hatte die letzten Tage und Wochen. Na ja, wirklich viel Zeit hatte ich nicht, denn hier bei uns war so einiges los.

Erst mal haben wir nun endlich einen Sattel für unseren kleinen Teufelsbraten gekauft. Wir haben ihn früh morgens in den Hänger geladen, sind losgefahren und brauchten ca. 2 Stunden bis das passende Sättelchen gefunden war. Dann brauchten wir noch ca. 1 Stunde bis er sich dazu erweichen ließ den Hänger wieder zu besteigen damit wir ihn samt Sattel wieder nach Hause transportieren konnten. Ich war echt mit den Nerven am Ende. Wir haben mit Engelszungen auf ihn eingeredet, die wildesten Versprechen gemacht und auch die fürchterlichsten Drohungen ausgestoßen - er wollte einfach nicht. Zum Schluss wurde ich dann richtig sauer und hab' ihm mit dem Besenstiel in den Po gepiekt und schon war er drin im Hänger. Merke: Bei Reisen mit Pferd immer Besen mitnehmen!

Außerdem bekam mein Sohn nun endlich ein neues Zimmer - behalten haben wir eigentlich nur den Schreibtisch und sein altes Bett. Alles andere ist nagelneu und musste natürlich auch erst mal gekauft werden. Wir waren bei unserem Lieblingsschweden und das sogar zwei Mal - Stress pur! Unsere Wägen waren hoffnungslos überladen, dem Kind ging's nicht schnell genug und wir waren fix und foxi. Dann wurde zusammengebaut, aufgestellt, das Ausgeräumte wieder eingeräumt, etc. Mit Streichen bin ich noch nicht fertig und die Rollos müssen auch noch vor die Fenster. Aber es hat sich gelohnt, das Kind ist glücklich, das neue Zimmer superschön und das Beste ist: Mein Wohnzimmer ist nun endlich Lego-Star-Wars-freie-Zone! Darth Vader und seine ganzen Kumpels standen überall bei uns herum und so mancher von Ihnen wurde schon mal eingesaugt und musste dann aus meinem Staubi wieder befreit werden ... Das gehört nun endlich der Vergangenheit an. Eine neue Ära ist angebrochen: Halleluja, das Kind hält sich in seinem Zimmer im 1. Stock auf! Ein tolles Weihnachtsgeschenk für uns!

Lange Rede ohne Sinn - jedenfalls habe ich so zwischendurch ein paar Perlen drehen können zwecks Weihnachtsverschenkung an mich und andere und die zeig' ich Euch jetzt mal schnell, wenn Ihr ein bisschen Zeit und Lust habt.


Dieses Armband ist für mich und ich mag zur Zeit einfach Tupfen so gerne. Es ist ein richtiges Klein-Mädchen-Armband und irgendwie sind wir doch alle auch noch kleine Mädchen - zumindest ein bisschen.


Eine passende Kette mit viel Gebaumel und ebenfalls kleiner Libelle gab's für mich noch dazu ... so zu Weihnachten von mir an mich.


Dieses Armband war meine erste Auftragsarbeit von einer Dame. Es wird zu Weihnachten an ihre kleine Tochter verschenkt werden und sollte einfach nur schön bunt sein. Ich hab' mich sehr gefreut, dass es zumindest der Mama schon mal gefallen hat und hoffe, dass Kind sich auch darüber freut.


Diese Kette wird auch zu Weihnachten verschenkt werden an eine Freundin von mir und ich kann sie ruhig zeigen, die guckt hier eh' nie rein.

(Nein, liebe Andrea T., sie ist nicht für Dich, dann könnt' ich sie nicht zeigen, denn Du schleichst ja ständig hier herum...)


Zuletzt noch ein buntes Armband, das auch zu Weihnachten verschenkt werden wird.

So, das waren nun schon wieder die gefädelten Perlenwerke. Das Aufgefädele und Zusammengekleistere dauert irgendwie länger als das Drehen an sich und das Drehen mach' ich auch lieber.

Ich hab' hier schon unglaublich viele Einzelperlen herumliegen und muss mich nun endlich mal daran machen, diese in Ketten, etc. einzuarbeiten aber mir gefällt das Drehen halt einfach besser. Ach, was hab ich's schwer ...

Jedenfalls hoffe ich, dass meine Perlenanfänge ein bisschen gefallen und Ihr könnt ruhig ehrlich sein und braucht nicht rumzuschleimen ...

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche und viel Kraft für den Weihnachtsstress-Endspurt. Lasst es krachen und schaut mal wieder rein.

Perlige Grüße

You May Also Like

5 Kommentare

  1. muss warscheinlich bestellung bei dir machen.....

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Perlen sind ja wunderschön genauso wie die Werke, die mit ihnen entstanden sind. Traumhaft, die würde ich auch gerne zu Weihnachten bekommen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. wunder wunder schöne perlen.... kann mich gar nicht sattsehen

    glg karin

    AntwortenLöschen
  4. Da braucht man nicht rumzuschleimen, die sind wirklich schön. Ich mach ganz ungern Tüpfelperlen, bei mir werden die immer schräg, ungleich oder kleben zusammen. (gibst du auch Pünktchenkurse?)
    ...ach, und für euren Gauli, nützt flüstern nichts?
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Na wenn Rumschleimen nichts nützt, dann sage ich es eben ganz klar. Das unansehnliche Zeugs muss entsorgt werden. Wenn Du keinen hast, der das macht, schick sie einfach mir. Ich kümmere mich dann darum ;-)))
    Ich hatte die letzten Wochen leider gar keine Zeit zum Kommentieren, weil ich in der Arbeit so eingespannt war. Aber ich möchte Dir und Deiner Familie auf diesem Weg Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr wünschen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen