Ganz unadventlich ...

by - Dezember 04, 2011

aber ich fand's einfach so niedlich, dass ich gleich nach dem Foto gerannt bin, um es für uns zu verewigen und jetzt kommt's halt auch noch auf'n Blog.


Das war übrigens letztes Wochenende und ich hatte meinen Sohn schon mal hinausgeschickt, weil wir reiten wollten.


Tja, ... WIR wollten reiten - das Reittier wollte eigentlich so ein bisschen die Sonne genießen. Da musste mein Sohn etwas Überzeugungsarbeit leisten und hat ihn dann schon mal im Liegen gebürstet und ihm auch gut zugeredet.


Normalerweise steht er immer gleich wieder auf, wenn jemand an die Koppel rennt aber diesmal musste ihm gut zugeredet werden.


Aufgestanden ist er dann aber doch noch und wir sind dann auch noch ausgeritten und er war ganz brav mit seinem neuen Sattel, den wir ihm am Donnerstag zuvor gekauft hatten. War gar nicht so einfach für den kleinen Dicken was passendes zu finden. Als wir dann fertig waren mit dem Einkauf wollte er auch absolut nicht mehr in den Pferdehänger. Wir haben uns eine Stunde geplagt. Na ja, da wurde ich dann doch ziemlich sauer und hab' ihn kurzerhand mit dem Besenstiel in den Hintern gepiekt und lautstark aufgefordert, seinen sturen Ponyhintern endlich in den Hänger zu bewegen. Was soll ich sagen, plötzlich ging's! Manche brauchen halt auch mal einen etwas unsanfteren Tritt in den Popo ...

Jedenfalls wollte ich Euch diese schönen Bilder nicht vorenthalten. Ich wünsche Euch allen noch einen schönen 2. Advent.

Bis die Tage und bleibt mir gewogen

You May Also Like

3 Kommentare

  1. huhuuuu!
    ganz süße Bilder!
    ich freu mich ja immer so über deine treuen Kommentare. Das zeigt mir, dass ich mir die Mühe nicht umsonst mache.
    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Haha der Dicke. Ich lach mich schief. Wollte der vielleicht ein Esel werden, und hat es sich im letzten Augenblick anders überlegt?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Grins klingt wirklich wie ein Esel, lach....

    LG Liora
    und weiterhin schöne Adventstage

    AntwortenLöschen