Nix los ...

by - August 06, 2011

zur Zeit bei mir ... macht auch nix' nach all dem Stress die letzten Wochen.

Allerdings habe ich bei BriMa's Blog-Candy gewonnen (freu, freu, freu), denn es war tatsächlich Heidelbeerjoghurt, mit dem sie doch tatsächlich das Marmorieren übt - coole Idee, denn das Zeug dickt nicht an und nachdem man darin herumgewühlt hat, kann man's auch noch essen.

Aber ich bin nicht untätig, nein, auch wenn bei uns nun endlich Ferien sind. Es war nicht mehr auszuhalten wie das Kind die letzten Tage gejammert hat, dass jetzt nun endlich die Ferien anfangen sollen ...

Gestern haben Sohn und ich gemeinsam die Marmorierungswahn-Seifchen verpackt, denn ich hatte ihn dazu verdonnert die Bandarolen auszuschneiden. Ausschneiden tat er schon im Kindergarten sehr unwillig und ... na ja, so sah das dann auch meistens aus. Was rund werden sollte wurde eckig, was gerade sein sollte war schief, etc.

Er wollte sich drücken, er könne ja nun nicht gerade schneiden. Ich habe ihm klar gemacht, dass ich eigentlich auch nicht kochen kann und von Englisch und Mathe auch keine Ahnung hätte ... Da hat die faule Socke dann doch widerwillig zur Schere gegriffen und siehe da, nach zweieinhalb Jahren Kindergarten und fünf Schuljahren: Der Junge kann mit einer Schere schneiden - dass ich das noch erleben darf!


Ansonsten bin ich hier seit Tagen (Nächten) am fummeln und werd' einfach nicht fertig mit meinen Seifenprojekten. Das dauert einfach alles so lange und gestern abend als ich vor dem Spiegel stand hatte ich doch tatsächlich Seifenbröckelchen im Gesicht. Ich bin also mit vollem Körpereinsatz dabei, damit mein Blog hier nicht ins "Sommerloch" abstürzt.

Außerdem hab' ich meinen Zigarettenkonsum immens gesteigert, damit ich keine Monster vor der Tür verpasse aber was soll ich sagen - auch hier nix' los. Ich glaub' meine "Wachpferde" haben so ziemlich alles vertrieben mit ihrer ständigen Präsenz ...

Ich wünsch' Euch was - bleibt mir gewogen und bis in Bälde

You May Also Like

4 Kommentare

  1. Hihi, ich verdonner zwerg Junior( auch 11) auch ab und zu zum Schneiden...Mit der Schneidemaschine macht es Ihm dann so etwa 20 Banderolen lang Spaß, aber dann ruft immer was viel Wichtigeres...
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja, hättest du nur ein Töchterlein. Die machen das alles mit Liebe und ohne zu murren. Ich weiß, wovon ich spreche (über die wunden Kniee vom Betteln und über die Bestechungsgeschenke schweigen wir ganz vornehm, ähem)
    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Verpackung! Die Banderolen sehen doch sehr ordentlich aus. Haben die Schnecken Popp-Pause? Wunde Knie vom Betteln. Das muß ich mir merken *ggg*
    Auf deine nächsten Werke bin ich gespannt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen