Endlich fertig - The Wild Ones

by - August 10, 2011

Da kann ich wirklich nur sagen ENDLICH!

Diesmal hab' ich ewig gefummelt und außerdem wurden die Seifen ewig nicht fest genug zum Hobeln. Ich werde sie wohl nochmal aufhübschen müssen. Mit dem Ergebnis bin ich aber recht zufrieden. Das ist nun erstmal eine Verpackung - natürlich ist mir nun auch noch das Papier ausgegangen ...

da muss ich wohl morgen nochmal in den Bastelladen und Nachschub holen.

Hier nun das Ergebnis meines Ausflugs in die Welt der wilden Tiere - Grzimek lässt grüßen.

Erkennt Ihr die vier Wilden? Ich hoffe doch...


Sie duften unterschiedlich nämlich von links nach rechts Mayan Gold, ÄÖ's Patchouli (das bei mir immer irgendwie mit rein muss), Tangerine, Blutorange, My Karma (Lush Dupe), Vanilla wood. Beduftet hab' ich wegen der Verfärbungen jeweils nur die Einleger.

Gesamtauflage drei Sets - zu mehr fehlt auch mir echt der Nerv und wir wollen ja auch noch was anderes machen als in und mit Seife herumpopeln. Ich vernächlässige hier schon Haus, Hof, Mann und Kind ... nicht Pferd! Das muss jetzt aufhören und d'rum wird jetzt das letzte hier noch herumliegende Projekt fertiggepopelt und dann ist mal Schluss!



Und mit dieser letzten Nahaufnahme verabschiede ich mich auch schon wieder und geh' dann mal ins Bettchen, weil hier morgen der allwöchentliche Putzmarathon startet (starten muss).

Ich wünsch' Euch was und viel Spaß beim Tiereraten.

Wilde Grüße



You May Also Like

23 Kommentare

  1. Einfach fantastisch! Irgendwie hab ich ja immer damit gerechnet, dass du den Zoo mal vereinst! Klasse umgesetzt, da fühlen die sich wohl! Hab auch grad so´n Quartett am "köcheln", aber ganz anderer Art - sowas hat schon was! Schlaf schön! LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja echt ein "gelungener Wurf wilder Tiere"!
    Sehr schön....
    Ich bin extrem begeistert.
    Zebra, Giraffe,Tiger, Leopard.
    Cool(von wegen Sommerloch - hier gehts ab wie wild!)

    AntwortenLöschen
  3. Ich staune ... Du bist der reinste Seifenkünstler. Ich frag erst garnicht, wie das geht, das ist einfach hohe Schule der Seifensiedekunst, toll...toll...toll...

    AntwortenLöschen
  4. Einfach klasse, die Seifen sind sowas von schön. Ich hätte die Geduld nicht und so eine Idee schon mal garnicht.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  5. Dazu kann ich eigentlich gar nicht viel schreiben, sondern nur staunend mit den Augen klimpern!

    Gaaaanz großes Kino!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Wow!
    Einfach umwerfend!
    Chapeau!

    Bis ich sowas mal zustande bekomme... uff... da sind meine grauen Haare bestimmt schon weiss...

    LG, Christin

    AntwortenLöschen
  7. Deine Wilden sind ja so was von toll. Wirklich großartig. Und die Verpackung dazu wie das i-Tüpfelchen aufs i.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  8. Gratuliere zu diesem absolut fantastischen Seifenset! Eine absolut super Idee und spitzenmäßig umgesetzt!
    Es sind alle klasse, aber den Leopard finde ich besonders super!

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Leopard, Tiger, Giraffe, Zebra - Für jedes einzelne Tierchen ein Riesenapplaus, aber noch einen extra Trommelwirbel für den Leoparden!
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Also beim heiligen Gummistiefel und seiner Begleiterin der Mistforke, ich schwöre das sieht einfach nur Klasse aus!!!
    Aber das heißt nicht, dass wir von dir jetzt nichts mehr hören oder? *lautinstuchschneuz*
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Einfach superklasse!!! Und die Verpackung ist auch spitze. Ich bin total begeistert.
    LG, Angela

    AntwortenLöschen
  12. Wow- ich bin baff. Da kann ich mich mit meinen Seifen einfach nur verstecken. Sowas von toll, auch die Verpackung.
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Good Job..............
    Cooles Dschungelgetummel....

    AntwortenLöschen
  14. Ich danke Euch ganz herzlich für Eure netten Kommentare.
    Gar niemand braucht sich mit seinen Seifen zu verstecken! Verstecken sollen sich die Leute, die den ganzen Tag nix' tun, nix' aus ihrer Freizeit machen und nur "chillen", was für mich übrigens das Unwort des Jahres ist, ich kann's nicht mehr hören...
    Es ist auch gar nicht schwer, solche Seifen zu machen, sondern eben einfach mehr Gefummel. Mir gefällt übrigens auch der Leo am besten. Die Flecken der Giraffe sind mir etwas zu hell geraten - ich dachte, das dunkelt noch etwas nach. Es sind nix' anderes als Einlegerseifen und da ich zum Waschen und Pflegen echt genug habe, mach' ich dann halt mal sowas, weil's mir Spaß macht und noch mehr Spaß macht's mir, weil Euch die Seifen gefallen. Aber Ihr müsst nicht übertreiben, man braucht nur etwas Geduld und gutes Schuhwerk, wenn man wie ich alles im Stehen macht, denn das dauert halt.
    Ich wünsch' Euch schon mal ein ganz tolles Wochenende

    AntwortenLöschen
  15. Boooah sind die schöööön!!
    Jetzt hab ich aber total Lust, auch mal ein Quartet zu popeln. Aber so schön wirds sicher nicht!! O_o

    AntwortenLöschen
  16. Diese Seifen würden wahnsinnig gut in unser Schlafzimmer passen, das haben wir versucht afrikanisch einzurichten, da stehen dann auch einige Giraffen rum und so...
    Aber um mal eine zu sagen, deine Seifen übertreffen sich irgendwie immer gegenseitig......... Ganz große Klasse...........

    LG Liora

    AntwortenLöschen
  17. Tierisch gut, im wahrsten Sinne des Wortes!

    AntwortenLöschen
  18. umwerfend.......
    die sind sowas von schön . da kann ich nur staunen wie du sowas schaffst. ein ganz dickes kompliment von mir.
    lg aurelia

    AntwortenLöschen
  19. Die sind ja genial. Danke für den liebeb Kommentar. Dann verrat ihn mir und du bekommst eine von mir wenn du magst!!!


    Liebe Grüße TanteMeen

    AntwortenLöschen
  20. maaaaaaa sind die toll, ich steh so auf den "tierlook"

    unbeschreiblich :-O

    glg karin

    AntwortenLöschen