Gartenspaziergang ... Garten geht auch ohne Baron

by - Juni 09, 2011

wenn's sein muss, tut's auch eine kleine Baronesse ...

kommt mit, macht mit mir einen Spaziergang durch meinen ganz persönlichen kleinen Schlosspark...

Meine Blutpflaume - ich liebe es wenn sie blüht ...


ein kleiner Blick über meinen Gartenzaun - kommt rein - Ihr seid herzlich willkommen ...



blühender Steinginster und Ehrenpreis


Türkenmohn - es war die erste Blüte in diesem Jahr


unser Weg zur Terrasse - The Fairy überwuchert mit ihren Trieben den kleinen Weg - bei mir darf sie das ...





hier ist sie nochmal - sie blüht schon wunderschön und das geht so weiter bis Oktober ...







Bessy - auch eine Bodendeckerrose blüht unermüdlich auch meistens bis Oktober



Louise Odier - ein unermüdlicher Dauerblüher, wunderbar duftend und üppig blühend - sehr üppig...





und sehr hoch ist sie auch meine Louise



vor kurzem neu eingezogen - David Austin - Heritage...




an unserem kleinen Rankpavillon kommt sie kaum in die Höhe - Rosarium Uetersen ...


und sie ist schuld daran - eine Ramblerrose von David Austin (Name entfallen) - nur einmal blühend aber sehr starkwüchsig ...

Cepter d'Isle - wunderbar duftend und auch David Austin ...




Leonardo Da Vinci - jedes Jahr eine Schau...

Mir wurde kein Rosengarten versprochen - ich hab' ihn mir einfach selbst gepflanzt und er ist noch üppiger aber die restlichen Rosen wollen noch nicht blühen ...


im Frühjar blüht sie - die Winterkirsche - einfach herrlich...

ich liebe Gräser, weil sie auch im Winter noch was hermachen, weil sie sich so sanft im Wind wiegen und das ist eines meiner Lieblinge - Sandrohr ...

mein Lavendel möchte blühen ...

strahlende Schönheit - die Waldglockenblume ...


schon verblüht - der Zierlauch - seine Fruchtstände sind allerdings auch sehr dekorativ ...


Morgensterngras - warum das wohl so heißt ...?




die erste Taglilie blüht bereits - jede Blüte nur einen Tag - schade ...

eine Hängepolsterglockenblume und sie hängt so wunderbar über unsere Natursteine - Steine im Garten - umgeben von üppigem Grün - das gefällt mir besonders und darum liegen hier auch besonders viele Steine herum, die wir alle eigenhändig gesammelt haben ...


einerseits unscheinbar - andererseits aus meinem Garten nicht wegzudenken - Frauenmantel ...

Lavendel, den ich sehr liebe und der sich bei mir sogar selbstständig aussät - hab' schon so manches Pflänzchen verpflanzen können ...

so manches ist mit einer kleinen Ritze im Stein schon zufrieden und verdient besondere Beachtung und Bewunderung finde ich ...


das ist unser sog. Lichthof, den wir angelegt haben, damit die Kelleroma große Fenster in ihrer Wohnung hat und außerdem auch diese schöne Aussicht ...


nochmal der Lichthof mit Treppe nach oben - irgendwie muss ich ja da runterkommen und oft hat mir meine Mama schon einen Kaffee durch's Fenster gereicht - so bei der Gartenarbeit



hier geht's nach unten in den Lichthof ...



Fingerhut - meine Liebe zu ihm ist erst dieses Jahr entflammt ...


mein kleiner Kübelteich (2 Kübel!), der inzwischen auch schon eine kleine Pumpe hat mit Sprudelaufsatz - und an der Wand (ehemalige Misthaufenmauer) ein Wasserspeier, der noch kein Wasser speit aber im Zuge unserer Baumaßnahmen wird sich das auch ändern ...



hier isser nochmal inzwischen schon von Iris und Hechtkraut verdeckt ...


eine erste Blüte an einer Clematis, die ich an eine Zick-Zack-Weide gepflanzt habe und die sich bereits hoch nach oben in die Weide aufgemacht hat ...

hier sieht man sie nochmal - steht direkt an unserem Lieblingssitzplatz ...

und das ist er, der Lieblingssitzplatz - rechts unser Hundezwinger und links werden irgendwann unsere Pferde stehen wir sind dann sozusagen umzingelt ...

so ein bisschen Deko muss sein ...

der Sitzplatz von der künftigen Koppel aus gesehen - die Mauer ist neu und den Buchs habe ich erst diese Woche aus seinem Zwischenquartier geholt und seiner neuen Bestimmung zugeführt ...

an der Flughütte fliegt's schon wieder - unsere Meisten nisten nun schon seit vier Jahren bei uns und sind nun in's neue Luxus-Häuschen umgezogen - sie brüten immer zwei Mal ...

hier musste ich heute ganz alleine sitzen, weil keiner von Euch vorbeigekommen ist auf'n Kaffee ...



und mit diesem letzten Bild von meiner "Rentnerbank" verabschiede ich mich von Euch und hoffe, Ihr schaut mal wieder rein ...

Gut' Nacht





You May Also Like

10 Kommentare

  1. Ein idyllischer Garten, so liebevoll angelegt! Steine in einem Garten und dazwischen Steingartenpflanzen, das liebe ich auch, gerne auch unspektakuläre Pflanzen, aber ich gestehe, dass ich auch das altmodische Steinkraut gerne sehe. Kompliment für Deinen Garten, und das alles selbst gemacht, ohne Gärtner!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ach, Friesenfan! Was für ein herrlicher Garten! Der Spaziergang mit dir war wunderschön. Und wenn du nicht so furchtbar weit weg wohnen tätest, ich käme gerne auf einen Kaffee bei dir vorbei :)

    LG niki

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön...ich komm gleich zum Kaffee...
    ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Der Zwerg sattelt auch gleich die Hühner......
    mein Luise und überhaupt die Rosen haben dieses Jahr so schlecht geblüht
    Alles andere ist schon verblüht jetzt fangen die japanischen herbstanemonen an zu blühen, das kann nicht wahr sein...
    Also ich esse gerne Erdbeerkuchen(;-)
    Bis dann
    Zwerg

    AntwortenLöschen
  5. Lad mich auch gleich mal mit in die Runde ein. In so einem schönen, duftenden Rosen-Garten schmeckt das Käffchen gleich noch viel besser. Und du kennst die auch noch alle mit Namen... Sowas kann ich mir partout nicht merken. Aber eine sehr üppige Blutpflaume kann ich auch bieten - und liebe sie. Leider haben wir im Moment einen ungemeldeten Untermieter in unserem Garten, der ihn auch noch unterirdisch untergräbt... Das geht zwar gar nicht, aber irgendwie ist der/die immer schneller als wir...
    Wünsche frohe Pfingsten bei schönstem Wetter in deinem Garten.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Du wohnst so weit weg, sonst wäre ich gern auf einen KAFFEE in dieses Paradies gekommen.
    Schön hast du es.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein wunderschöner Garten, danke daß Du ihn uns gezeigt hast.Leider wohne auch ich zu weit weg, um mal eben auf einen Kaffee zu kommen, aber auch dieser virtuelle Spaziergang erfreut mein Herz. Und ein klein wenig neidisch bin ich auf diese schöne Umgebung, aber Neid soll ja die höchste Form der Anerkennung sein ...

    AntwortenLöschen
  8. Wundervoll, Dein Garten! Was braucht es einen Schlossgarten und Baron.....so ist alles perfekt!
    Fast alle Pflanzen gedeihen auch in unserem Garten, bis auf den weißen Fingerhut, ist es ein wilder oder ein veredelter? Wenn edel, würde ich gern gegen einen gelben tauschen, die Samen reichen mir, denn Fingerhut ist ja sowas wie ein Selbstwachsender.
    Gerne wäre ich zum Kaffee gekommen, aber.....

    ein schönes Wochenende wünscht
    Dörte

    AntwortenLöschen
  9. Wer braucht schon einen Baron, wenn man so einen schönen Garten hat? Vielleicht ist allerdings die Terrasse ein wenig klein, wenn wir doch alle zum Kaffee kommen *g*, ich bin auch für Erdbeerkuchen!
    Der Englische Rambler könnte "Constance Spry" sein.
    LG von Andrea
    nach GsD beendetem Pfingstdienstmarathon

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank meine Lieben - ich freue mich, dass es Euch bei mir gefällt.
    Liebe Dörte, ich denke schon, dass es ein veredelter ist, hab ihn gekauft und nicht "gewildert" (g*). Schick mir einfach Deine Addi an seifenwerk@online.de und ich schick' Dir dann Samen sobald vorhanden. Gelben habe ich auch und sogar noch rosafarbenen. Er soll übrigens 150 cm hoch werden (gibt ja auch kleinere Sorten).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen