Badetag...

by - Mai 31, 2011

war gestern für unsere zwei Jungs angesagt.

Bei 28 Grad im Schatten ist auch für die beiden eine kalte Dusche ein Hochgenuss. Also schnell das Wasser aufgedreht und los ging's mit unserem Kleinen.







Und was gibt's besseres nach einer ausgiebigen Dusche und Wäsche als das, was folgt ...




jaaa, ein hübsches Plätzchen gesucht, ein paar Mal mit den Hufen gescharrt und dann ab in den Dreck ...



und hin und hier und vor und zurück, schön durchpanieren das ganze Pferd.


Ja, noch ein bisschen und dann plumps ich auf die andere Seite, damit die auch wieder schön schmuddelig wird.


Schnell wieder aufgestanden, einmal im Kreis gedreht und nochmal hingeschmissen.



So, ich habe fertig!

Und übrigens ... putzen könntest Du mich auch mal wieder - ich bin nämlich ganz schön dreckig!


Unser Großer wartete bereits ganz ungeduldig und so wurde er auch noch richtig schön durchgewaschen.



Anderes Pferd, gleiche Vorgehensweise: Scharren, einknicken, hinplumpsen, etc. Allerdings tut's bei ihm einen etwas größeren Plumps ...




Und jetzt genüsslich wälzen...

und wie jedes Mal müht er sich ab, damit er ganz rum kommt aber er schafft's einfach nicht außer er rollt sich bergab. Ich muss wirklich jedes Mal lachen wie er sich vergeblich abmüht auch die andere Seite in den Dreck zu kriegen.


Fast! Nicht aufgeben, noch ein bisschen mit den Beinchen strampeln ... und ...

nee, ich steh' wieder auf. Wer jetzt glaubt, das Pferd legt sich nochmal hin um seine andere Körperhälfte auch noch zu panieren, der irrt. Da müsste er ja dann nochmal aufstehen - nö, zu faul!







Und dann nix' wie ab in den Schatten, damit die Kühlung so ein bisschen nachhält und schnell mal noch beim Waschautomaten so'n bisschen bedanken ... aber schnell, zum Schmusen ist es nämlich viel zu heiß ...


aber den muss man sich ja warm halten, der Sommer ist ja noch lang...

In diesem Sinne allen Lesern frohes Duschen und Servus

You May Also Like

5 Kommentare

  1. Zwei wunderschöne Tiere! Hach, bei den ganzen Reitern, die mir im Wald entgegen kamen, wünschte ich immer, ich könnte auch reiten! Alter Mädchentraum ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Pferde - und gut geht's denen!
    Wenn ich das so sehe, werde ich aber auch ganz wehmütig und traurig. Morgen jährt sich der Todestag von meiner Freya zum 4. Mal. Ich vermisse sie noch immer. Hoffentlich hast Du noch lange Jahre viel Freude mit den Deinen und sie viel Spaß beim sommerlichen Abbrausen.

    AntwortenLöschen
  3. bei diesen schönen Bildern bekomme ich doch glatt wieder Lust, aufs Pferd zu steigen.....die Wälder hier um mich rum sind soooo schön zum Ausreiten!
    Das wälzen zeigt doch absolutes Wohlbefinden und Staub schützt vor Zecken und Co.

    liebe Grüße und genieße die Tiere
    Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöööne Bildergeschichte!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Ich steige jetzt nach 10 Jahren Reitabstinenz wieder aufs Pferd und habe mir gerade meinen Kleinmädchentraum in Form einer 2jährigen Quartermixstute namens Püppi erfüllt. Es ist also nie zu spät damit anzufangen oder auch wieder anzufangen...
    Eure beiden Großen sind eine Schau, mein Mann würde sabbern...
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen