Swirlen bis der Arzt kommt ...

by - März 06, 2011

Ich finde ja diese mit-dem-Kleiderbügel-heimlich-durch-die-Seife-fahren-Technik toll bzw. eben das, was dabei rauskommt.

Und ich musste das nun auch mal ausprobieren. Einen einzigen solchen Drahtbügel konnte ich im Haus ausmachen und dieser wurde dann mit roher Gewalt zurechtgebogen.

Ganz so filigran wie gewünscht ist da
s Ergebnis nicht aber die Seife gefällt mir. Beduftet hab' ich sie mit PÖ Gartenrose und ÄÖ Patchouli und ich finde diese Duftkombi einfach Hammer.

Die Rosatöne haben sich etwas zu se
hr vermischt sind aber sehr schön intensiv und das entstandene Muster ist trotzdem recht hübsch. Es sieht teilweise ein bisschen blütenähnlich aus finde ich.



In der Seife habe ich Kokos, Shea, Kabu, Reiskeim, Rizi, Mandel versenkt und außerdem noch Rosenwasser reingekippt. Keine Ahnung, was das bewirken soll aber ich weiß, dass es drin ist und meine Seife für mich zumindest "psychisch" veredelt ... na, ja...


Mein zweiter Swirlversuch sieht dann ganz anders aus als der Erste obwohl's der gleiche Kleiderbügel war - hatte ja nur den einen ...


Beduftet hab' ich mit Lavandin, Petitgrain, Rosmarin, Lemongrass, Palmarosa und ein wenig Amyris. Sie riecht frisch, ein wenig nach Kräutern und für mich ein bisschen nach Meer.

Gefärbt ist sie mit Ultramarinblau, türkis und gelb.



In den SL kamen Kokos, Shea, Mangobutter, Soja, Mandel, Kabu und Rizi. Mit der Optik bin ich auch zufrieden obwohl es eben gar nicht nach diesem Secret-Swirl aussieht ... ich glaub' ich kann das nicht ...


also hab' ich's nochmal probiert weil ich auch unbedingt noch das PÖ Frank'n Myrh verseifen wollte und auch diese Seife sieht nun auch ganz anders aus als geplant und gewollt aber sie gefällt mir.



Die Farben hab' ich mir selbst zusammengebastelt und zwar aus gelber Tonerde, Eisenoxid orange und gelb und das dunkle Rotbraun aus etwas Rosenrot und Ultramarinblau - ich wollte so eine Art weinrot damit erreichen und es ist ganz gut gelungen ist aber schon etwas nachgedunkelt. Außerdem kam noch etwas mit Kakao gefärbter SL dazu.

Der SL besteht aus Kokos, Reis, Mangobutter, Shea, Jojoba, Weizenkeim und Rizi außerdem ein bisschen Joghurt.

Und jetzt hat der Kleiderbügel erst mal Ferien und mein Sohn übrigens auch und darum gibt's nächste Woche keine Seife - das hab' ich mir fest vorgenommen.

Ich wünsch' Euch noch einen schönen Sonntag - hoffentlich mit mehr Sonnenschein als hier bei uns

bis bald

You May Also Like

11 Kommentare

  1. Meine liebe,
    wenn du noch einmal schreibst, du kannst nicht swirlen, dann komm ich zu dir hin, und bieg dir den Kleiderbügel um die Ohren.
    Die sehen alle wieder toll aus.
    Und wenn ich swirlen will, dann kippt mir der Trennsteg um, oder sonst so irgendwas.
    Ich find deine Swirls toll.
    Helau und Alaaf,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Deine Swirls auch ganz toll, am besten gefällt mir die zweite, auch die Duftbeschreibung hört sich toll an.

    Obwohl hier das Wetter einfach klasse ist (blauer Himmel, strahlender Sonnenschein, die Vögel zwitschern)sitze ich hier und warte, dass die Lauge abkühlt *grins* Ich hatte heute Nacht eine Seifenidee und die muss ja wohl sofort umgesetzt werden!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Swirls auch hervorragend. Bei mir ist wie bei Marina jedesmal was passiert, so ist nie was draus geworden. Also stell das Licht nicht unter den Scheffel.....

    AntwortenLöschen
  4. ich fins auch richtig klasse gelungen, ist doch spannend, so oft kommt was anderes bei raus.

    schönen Sonntag
    Dörte

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr schön aus. Besonders die Rosarote hats mir angetan :D

    Liebe Grüße,
    Absi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die toll gelungen. Wenn meine Erstversuche eines Tages mal so aussehen sollten, dann wäre ich total froh!

    AntwortenLöschen
  7. Die gefallen mir auch alle drei sehr gut! Bei mir kommt es fast immer anders als gewünscht. Langsam gewönne ich mich daran... Diese Technik habe ich auch letzte Woche probiert. Die Seifen sehen aber nicht so hübsch aus wie deine.

    AntwortenLöschen
  8. Du warst fleißig! Mir gefallen alle sehr gut!
    Ich habe bei meinem Morgentau übrigens keinen Kleiderbügel verwendet, sondern ein Utensil, dass ich im Ikea gefunden habe. Da gab es einen Dressiersack mit einem Tortenteiler in der Packung. Passt perfekt für meine Blockform und ist total stabil. ;-)
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  9. Das sind ganz wunderbare Seifken *find*
    Die Sache mit dem Bügel hab ich noch nicht ausprobiert - steht aber an weil deine Ergebnisse machen Mut!

    AntwortenLöschen
  10. Davon hab ich ja noch nie gehört. Toll. Die erste Seife gefällt mir am besten. Hübsch.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Hilfe ... ich werde hier bedroht...
    Vielen Dank Euch allen. Das mit der Trennung ist mir auch schon passiert, dass sie einfach umgekippt ist. Die 2. und 3. Seife habe ich einfach ohne Trennung gemacht - geht auch.
    @Heidi: Sergio hat ein Videotutorial zur Swirl-Technik auf seinem Blog. Da kannst Du ja mal gucken wie man das macht (und er kann's natürlich wirklich ganz, ganz toll). http://enjaboname.blogspot.com/
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen