Elements - No. 1 Fire

by - Februar 14, 2011

Ganz untätig war ich auch seifentechnisch in letzter Zeit nicht und so hab' ich ein neues "Projekt" gestartet.

Ich oute mich hiermit höchstoffiziell als Avatar-Fan - nein nicht der blaue Film, obwohl der auch cool ist - sondern die Zeichentrickserie im Fernsehen, die ich immer begeistert zusammen mit meinem Sohn angeguckt habe - ja, ja macht Euch nur lustig - mir gefällt's...

Jedenfalls geht's ja da um den Avatar und die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde eben.

Also hab' ich mal mit Feuer angefangen und versucht es in Seife zu packen das Feuer und das ist nun d'raus geworden.

Aus den Resten hab' ich noch eine karierte Seife gemacht die jetzt so gar nichts mehr mit Feuer zu tun hat.





Ich habe zunächst zwei rote und zwei orangefarbene Stücke in meinem Divi fabriziert. Bevor jemand fragt, das Rot habe ich aus Acid red und Rosenrot gemischt und das wird echt ein schönes Rot finde ich. Es sah nach dem Färben matschig lila-braun aus war aber am nächsten Tag schon schön gleichmäßig rot.

Dann hab' ich mit dem Skalpell (ja wirklich ein richtiges Skalpell) flammenähnliche Gebilde (so will ich das mal nennen) ausgesäbelt. Und wenn ich anfange Seife mit Messern oder ähnlichen schrecklichen Werkzeugen zu bearbeiten sieht's so richtig grauselig aus wie auf dem Foto unten.



Als nächstes hab' ich die Flämmchen etwas angefeuchtet und in den mit Backpapier ausgelegten Divi gepappt. Sodann wurde weißer SL angerührt und beherzt darübergegossen. Er muss ziemlich flüssig sein, damit er auch wirklich in die relativ kleinen Zwischenräume einfließen kann und keine ungewollten Löcher entstehen. Aber wir woll'n hier mal nicht so einen auf wichtig machen, so schwer ist das nun nicht. Den weißen SL hab' ich mit etwas TIO aufgehellt und beduftet wurden nur die Einleger. Das Feuer riecht jetzt nur ganz leicht und zwar nach einer Mischung aus Amyris, Patchouli, Zeder, Petitgrain, wobei das Patchouli sich mal wieder in den Vordergrund drängelt.



Jedenfalls wurde sie alsbald von mir aus der Form gezerrt und gehobelt (ja, ich hab' schon wieder eine Schramme im Finger :(). Und momentan sieht sie nun so aus wie unten bzw. ganz oben.



Bin ganz zufrieden mit meinem 1. Element und als nächstes werde ich das Wasser kreieren - zumindest bin ich voller Tatendrang für den Versuch.

Die Lauge ist bereits gekühlt, die Fette sind geschmolzen und darum verschwinde ich jetzt in die Küche, rühre meine Farben an und prüfe nochmals den bereits gemischten Duft auf seine Nasentauglichkeit.

In diesem Sinne Happy Valentinsabend und bis in Bälde

You May Also Like

26 Kommentare

  1. Wahnsinn, was für eine Arbeit! Du ziehst praktisch einen Seifenschieber im Alleingang durch, stelle ich fest.
    Ich wiederhole mich: Ich mag Seifen mit einer Geschichte dazu. Mottoseifen. Seifen, die nicht einfach nur sauber machen, duften und pflegen, sondern vor allem SPASS machen.
    Ich finde Deine Idee klasse und die Umsetzung mehr als gelungen!

    AntwortenLöschen
  2. Also wer würde denn über einen Avatar-Fan lachen?? O_o Ich mag die Serie auch wahnsinnig gerne!! :)
    Und die Seife ist ja mal der totale Hammer! Man ist die hübsch, jetzt bin ich total neidisch, ich wünschte mir wäre die Elemente-Idee auch gekommen. Ich finde Mottoseifen nämlich auch genial. :D
    Bin schon sehr gespannt, wie die nächsten Elemente so aussehen werden!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie der wasserzwerg gespannt auf die Wasser Seife ist.....Feuer ist schon mal mal genial...
    Komme auch gerade aus der Kombüse und hab ein Erbeermilchschnittchen mit neuer Optik gemacht...
    Tolle Idee,
    ich will auch mal wieder Motto seifen...
    Liebe grüße vom zwerg

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wieder einmal eine Punktlandung von Dir. Ich bin begeistert. Das ist dir ja eine supersuper Feuerseife gelungen. Das rot ist wirklich wunderschön und die Idee das Feuer als Einleger zu gestalten ist genial. Glückwunsch.
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Mir steht hier der Mund offen, wie genial ist das denn.
    Kompliment, absolutes Riesenkompliment!
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  6. Als ich das Foto in meinem Dashboard gesehen habe, wusste ich gleich, dass es sich um eine Seife vom Friesenfan handeln musste!

    Klasse, wow, mir steht der Mund offen!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Also ich bekomme meinen Mund auch nimmer zu, das ist ja sowas von herrlich! Superdupertoll!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  8. Wow was für Kunstwerke hast du da wieder gezaubert. Traumhaft schön deine Seife.
    lg. Sylvie

    AntwortenLöschen
  9. Wow!!!!!!
    ich bin sprachlos, ganz klasse
    Lg
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Oberklasse, geil!!!
    Ich finde deine Feuerseife absolut traumhaft und bin wirklich schon ganz gespannt auf deine Umsetzung der Wasserseife.
    Deine Ideen sind einfach gut und es kommt immer was Tolles dabei raus.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  11. Ooh! Sehr hübsch. Ich kann nicht warten, um Wasser zu sehen.

    AntwortenLöschen
  12. Boah, dafür hätte ich ja gar keine Geduld ;-) Die ist richtig toll geworden!

    AntwortenLöschen
  13. Ja ja - Avatar kenne ich auch, guckte immer meine Tochter und ich ab und zu mit ; )
    Tolles Thema, tolle Seife!! Bin auch gespannt auf die anderen!!
    LG

    AntwortenLöschen
  14. Irgendwie schaffst du´s ja immer noch einen drauf zu setzen! Wow fällt mir da nur ein! Tolle Idee und die Umsetzung... wie immer genial. Freu mich schon auf´s Wasser.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  15. Als ich gelesen habe, das die Seife das Thema Feuer hatte, habe ich mir was andres vorgestellt, so eine rot-gelb marmorierte Seife, aber das kann ja bei dir fast nicht sein, lach... ausgesäbelt und aufwendig in den Divi positioniert und einen zweiten Leim angerührt... und zack....

    Nun warte ich mal gespannt auf das Wasser.....

    AntwortenLöschen
  16. Einfach genial!
    Kenne zwar weder den Film Avatar, noch eine Serie die so heißt. Aber das macht ja nix, denn die Elemente sind auch mir ein Begriff ;-)
    Super toll umgesetzt! Und auch für Anfänger wie mich eine tolle Erklärung gleich dabei. Danke!
    LG, Christin

    AntwortenLöschen
  17. Deine Ideen sind wohl unerschöpflich, lach. Mal wieder ein tolles Seifchen ist Dir gelungen.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  18. Ich danke Euch ganz herzlich und bin ganz baff!
    Dass Euch die Seife so gut gefällt hätt' ich jetzt gar nicht gedacht weil sie nicht so sauber von der Verarbeitung wurde wie ich es mir gewünscht hatte. Die Wassereinleger-Seife hab' ich heut' schon aus dem Divi gezwungen und sobald ich dazu komme werden hier wieder die Messer gewetzt. Ich wünsch' Euch allen noch einen schönen Tag und heute ist für uns hier endlich mal wieder ein richtig toller Tag und nix' kann mir heute mein Grinsen aus dem Gesicht wischen ... gar nix!
    Ganz liebe Grüße - fühlt Euch umarmt

    AntwortenLöschen
  19. Ups - da sind mir grade die Äuglein aus dem Kopf gefallen! So eine wunderbare Seife!!!

    AntwortenLöschen
  20. Irre schööööööööööööön! Ich arbeite auch in meiner Praxis mit den 5 Elementen und hatte schon lange vor, diese in Seife darzustellen, aber dabei ist es auch geblieben. Das Feuer hast Du wahnsinnig gut getroffen und ich bin schon auf Wasser gespannt. LG Netti

    AntwortenLöschen
  21. Wahnsinn... Ideenreichtum plus genialer Umsetzung...
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  22. Solche Seifen sind es, die mich immer wieder motivieren, neue Seifen zu machen! Es gibt so viele Ideen und so viele begabte Siederinnen! Einfach nur eine Freude anzusehen!
    LG,
    Dana

    AntwortenLöschen
  23. Du hast echt knall:-) im positivem Sinne...schöööön ist deinen neuling

    AntwortenLöschen
  24. Wahnsinn - so viel Geduld habe ich nicht.
    Sieht superklasse aus.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  25. Felicidades por tus jabones, son muy originales.
    Un abrazo

    AntwortenLöschen
  26. viel arbeit die sich gelohnt hat!!!
    ganz toll geworden.

    lg karin

    AntwortenLöschen