Quak, quak ...

by - Januar 22, 2011

Inzwischen hab' ich die Matschefrösche noch ein bisschen verschönert (besser hab' ich's jetzt nicht mehr hingekriegt, da sind meiner Fenmotorik einfach Grenzen gesetzt) und ich wollte sie hier nur kurz mal zeigen.


Vor der Frühlinskulisse, die ich mir selbst gekauft habe, weil ich ein wenig frustriert war und das einfach brauchte, machen sie sich ganz gut finde ich und jetzt dürfen sie erst mal in Ruhe reifen bevor sie irgendwann ganz froschig in die Wanne oder unter die Dusche hüpfen dürfen.





In diesem Sinne wünsche ich Euch allen noch ein schönes Wochenende.

Bis bald und quak, quak

You May Also Like

10 Kommentare

  1. Oh, sind die süß! Meinst Du, Du kannst es übers Herz bringen und auch nur einen davon anwaschen?

    AntwortenLöschen
  2. Die sind einfach super toll geworden! Dafür hätte ich überhaupt keine Geduld!

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen die auch sehr gut, die Farbe macht Lust auf Frühling..
    Gruss vom zwerg

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die einfach nur toll!
    LG und schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  5. witzig! Macht sich gut in der Frühlingsdeko.
    Wenn ich sie doch hoffentlich bald in echt quaken höre, dann wäre ich froh, der Regen geht mir auf den Keks.
    Schönen Sonntag wünscht
    Dörte

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde sie auch megahübsch und anwaschen geht gar nicht, die armen Frösche....

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja richtig frühlingsfrisch+grün und bei dir ist nach der schönen Deko zu urteilen ja der Frühling zumindest im Haus schon da. Ich kann mich Dörte nur anschließen, ich habe auch die Nase voll vom Schmuddelwetter.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo meine Lieben und Dankeschön! Bei uns ist es heute saukalt und wintergrau! Frühling gibt's auch nur drinnen ... leider.
    Aber die Froschis werden auch irgendwann den Weg einer jeden Seife gehen ... ja, ich bin einfach grausam!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Die sind ja wirklich knuddelig. Aber das gute bei den selbstgemachten Dingen ist doch - man kann sie, wenn sie alle sind, wieder nachmachen. LG BriMa

    AntwortenLöschen