Salt 'n Peppa

by - Juli 26, 2010

So, das ist nun meine Wochenend-Zwischendurch-Aktion, da ich es einfach nicht lassen kann, obwohl ich noch viel anderes zu tun habe.

Geworden ist es eine Sole-Seife und ja, juhuu, sie wurde so wie geplant! Mal was ganz neues!
Gerührt habe ich den SL aus Kokos, Palm, Raps, Traube, Mangobutter und Erdnuss. Zusätzlich hab' ich noch ein bisschen Joghurt reingeschmissen ... ich weiß nicht so recht warum, aber ich mag das! Zur Beduftung habe ich gaaanz tief in meine kleine AÖ-Kiste gegriffen und so ziemlich alles was ich da fand hineingeschmissen, hauptsächlich aber viel Pfefferminz. Bis sie fertig ist, brauch' ich die Kühlung wahrscheinlich nicht mehr aber na ja ... dann vielleicht nächstes Jahr.

Ich hab' also die Hälfte des Leims schwarz gefärbt, in die Blockform eine Trennung in der Mitte angebracht und auf der einen Seite den hellen SL, auf der anderen den dunklen. Trennung raus und dann ganz wild mit dem Chinamann-Stäbchen drin rumgefuchtelt, das ganze dann noch etwas hin und her geschüttelt und gerüttelt .... ferdisch!

So sah's dann in der Form aus und gefiel mir schon ganz gut.



Um zu sehen, wie es dann innen aussah musste ich natürlich wieder warten .... tick, tack, tick, tack .... Na ja, ist ja 'ne Soleseife und das dauerte dann nicht ganz so lang, nur bis zum nächsten Tag ... früh morgens in Nachthemd und nüchtern in die Küche gestürzt und die Form aufgerissen ... Ihr kennt das ja. Mittags dann das Messer gekrallt und das Ding gnadenlos in Stücke zerhackt und so sieht sie jetzt aus und ich bin zufrieden. Das mit der Trennerei des Leims in der Form gefällt mir und so musste mir mein Mann gleich noch Trennungen aus Plexiglas basteln, das hier noch rumlag und ich werde das weiter probieren.


Viele Grüße

You May Also Like

7 Kommentare

  1. ohhhh, grad schmeiß ich den Compi an und was seh ich...ein TRAUMSCHÖNESSEIFCHEN!!!!!!!!!
    Die ist ja so was von Klasse gelungen, was soll ich noch babbeln, gratuliere!
    Mit bischen Sole geht es wunderbar, nicht zu dick, nicht zu flüssig.

    Wünsch Dir was
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist die schön!

    Wenn ich nicht schon genug Seife hätte, würde ich glatt fragen, ob Du eine tauschen würdest...

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank Ihr beiden! Ja, diesmal hat's geklappt und ich bin zufrieden.
    Ach, Dagmar, wenn Du eine willt, schick mir Deine Addi per Mail, ich schick' dir eine und Du brauchst mir gar nix' zu tauschen, denn ich ersticke hier in Seife und mein Schrank ist voll. Ich schick' Dir gern ein Stück, wenn sie Dir so gut gefällt, fällt nicht auf, wenn die bei mir fehlt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Boah, sieht die toll aus. Die ist Dir aber wirklich gelungen. Mit was hast Du denn deine Form getrennt? Habe das bei mir auch schon ausprobiert, ging aber leider in die Hose.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    getrennt hatte ich die beiden Leime einfach mit einem Karton, den ich mit Bucheinbandfolie beklebt hatte, so kann man ihn sogar mehrmals verwenden und man hat dann keine "Kartonseife". Aber verrutschen kann das dann schon mal ein wenig - macht aber nix wenn Du eh' marmorieren willst.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Da ist dir ja eine tolle Seife gelungen. Mir gelingt momentan gar keine so richtig. Die Technik gefällt mir auch. Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Also diese Seife ist ein PRACHTSTÜCK!!! Superschön. Das muss ich auch probieren.

    AntwortenLöschen