Erste Hilfe gegen Schmutz und Duft ...

by - Juli 20, 2010

So, nachdem ich keine Lust habe irgendwas anderes zu tun, mach' ich halt hier auf meinem Blog rum, auf dass er voll werde ...

Ich wollte eine Seife nur für meinen Mann sieden, ja, wollte ich! Das ging voll daneben, sah aus wie das Ding aus dem Sumpf! Also hab ich was gemacht, was ich gar nicht gerne mache, ich hab' sie eingeschmolzen. Da stand ich dann vor dem grau-braunen Brei und hab' überlegt, was ich nun eigentlich damit soll.

Ich hab' versucht die sumpfige Masse einzufärben und zwar rot! Das wollte nicht so richtig rot werden aber ich hab' nicht aufgegeben und fleißig weiter gefärbt! Dann ab mit dem inzwischen rötlichen Brei in eine Form. Später wurden daraus Kreuze ausgeschnitten und für eine Einlegerseife verwendet. Beduftet hab' ich sie mit PÖ Tabak, war allerdings zu sparsam, so dass sie nur ganz leicht duftet. Jetzt ist sie fertig, hat ein Etikett bekommen und kann ihrem Zweck zugeführt werden, nämlich der Bekämpfung von Schmutz und Gestank nach getaner harter Arbeit!

Ich werde persönlich dafür sorgen, dass sie auch genau dafür verwendet wird und für nix' anderes von meinem hauseigenen Schmuddel, wenn er von der Arbeit kommt!

Servus und schön sauber bleiben!





You May Also Like

3 Kommentare

  1. ich könnt mich hinschmeißen, köstlich, Dein Geschreibsel und die Seife ist natürlich toll!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dörte, das freut mich, wenn ich zumindest Dich zum Lachen gebracht habe. Hier um uns herum und vor allem direkt nebenan wohnen lauter Leute, die das ganze Jahr über mit einem Stock im A.... rumlaufen! Das tut gut zu wissen, dass es auch noch Menschen gibt, die nicht alles immer bierernst nehmen, auch wenn sie weit, weit weg sind! So, das musste mal gesagt werden hier, jawoll! Ich werde mich um weitere Albernheiten auf jeden Fall bemühen!
    Tschüssikowski

    AntwortenLöschen
  3. immer ein klein bischen das Kind in sich bewahren, lachen tut sooo gut!
    Irgendwann gehn wir ja auch am Stock, aber bis dahin....und auch dann kann man albern und froh sein. Im A....niemals kommt mir das in den P...
    Tschüss

    AntwortenLöschen