Das Landei war bei Lush ...

by - Juni 15, 2010

(bitte diesen Post mit einem "Augenzwinkern" lesen...)

Also gestern war das Landei mit seinen beiden Jungs in der nächstgelegenen Großstadt shoppen ...
Wir kamen auch bei Lush vorbei und da musste ich natürlich rein, nachdem ich schon so viel darüber gehört und gelesen habe (im Web gibt's ja richtige Lush-Fanforen !?!).

Also ich zielstrebig auf den Laden zu, Tür stand offen, rein ... Sofort umschließt dich eine Duftwolke und zieht dich (inzwischen schon fast willenlos) in die Tiefen des Geschäftes. Im Duftnebel gefangen meinst du schon leise Stimmen wispern zu hören ... "kauf mich" ... "du willst mich"... "du brauchst mich" ...

Gott sei Dank reißt dich dann gleich eine Angestellte des Shops brutal zurück in die Wirklichkeit, indem sie fragt, ob sie dir was Gutes tun kann ... hmmm, mir vielleicht schon aber dem Kontostand meines Mannes keinesfalls ... Der steht etwas abseits wartend und bangend und denkt wahrscheinlich ... "jetzt wird sie doch wohl nicht auch noch Seife kaufen"!

Ich schnuppere mich also langsam von Seife zu Seife und "analysiere" (ganz Profi *lol*) Düfte und Inhaltsstoffe. Jo, denke ich, nix' so wirklich besonderes drin in den Seifenbrocken. Die Stimmen schweigen inzwischen als wüssten sie mit wem sie es da zu tun haben. Schließlich entscheide ich mich für ein Stück Seife mit frischem Zitronenduft, den ich sehr mag, vor allem im Sommer! Übrigens sehr exotische Inhaltsstoffe wie Kokos- und Rapsöl , Zitronen-, Orangen-, Limettenschale plus Saft eben dieser, außerdem ÄÖ Grapefruit, Zitrone, Limette und Parfum. Zuletzt noch "die Unaussprechlichen": EDTA, Tetrasodium Editronat, Sodium Lauryl Sulfate, Propylene Glycol ... ach und Maisstärke, Glitzer und Stearin is' auch noch drin. Mann, denk ich, so viel drin für so wenig Geld ... kauf' ich.

Da meine Seifen dagegen eher ärmlich an Inhaltsstoffen daherkommen hab' ich mir gedacht ich mach' jetzt einen Test, duschen muss ich mich eh' mal wieder. So und hier die Fotos:
Nr. 1 Inhaltsarme Sau vom Friesenfan mit Kakobutter, Sesamöl, Kokos-, Palm-, Oliven-, Rapsöl, Joghurt und ÄÖ's (Litsea, Lemongrass)


Nr. 2 Lush


so ... here we go ... Friesenfan vs. Lush


... 20 Minuten später ...


Also meine re. Körperhälfte habe ich mit Lush gewaschen, die li. mit Friesenfan (auf Bilder verzichte ich ganz bewusst, die kann man der breiten Masse nicht mehr zumuten). Fazit:
Die Lush-Seife ist gut aber nicht besser als meine (find' ich). Vom Schalenpeeling hab' ich nix' gemerkt und vom shiny shimmer ist nix' auf der Haut geblieben auch nicht vom Duft. Der Duft der Lush gefällt mir ansonsten super, der Schaum ist schön cremig.
Der Duft meiner Seife hatte sich schon etwas verflüchtigt, mein Schaum ist üppiger und genau so cremig, die Haut re. genau so weich und glatt wie li. (das mit der "Glätte der Haut" ist natürlich eher subjektiv zu werten).

Also an alle Hobbysieder (und natürlich auch gewerbliche), auch Lush kann nicht zaubern und wir können von unseren Produkten genauso überzeugt sein finde ich und das beruhigt doch. Hinzu kommt zumindest für den Hobbysieder (bzw. für dessen oder deren bessere Hälfte) noch der finanzielle Aspekt, ich finde Lush nämlich ganz schön teuer. Also ich persönlich würde lieber bei einem anderen gewerblichen Sieder kaufen ...

Das ist hier alls natürlich nur meine ganz persönliche Meinung und nix' is' hier irgendwie wissenschaftlich untermauert und ich hoffe, ich werde demnächst nicht von bekennenden Lush-Fans gesteinigt ...

Servus

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Hej Friesenfan,

    lustiger Bericht, hab ich mit einem Grinsen gelesen! Ich war mal Lush-süchtig, allerdings fand ich deren Seifen immer eher doof (eine hat mir mal im Wnter regelrecht die Hände zerrissen). Analyse: Das sind gar keine Seifen, sondern feste Tenside, jedenfalls zu einem nicht unerheblichen Anteil. Ob und wie weit Lush überfettet, weiß ich leider nicht, bei manchen Seifen könnte es evtl. ein wenig hinkommen.
    Mein Fazit war damals: Selber sieden.
    Tja, und nun hab ich nen Shop, so kann es gehen ... *g*

    Übrigens finde ich Deine Seife optisch viel ansprechender als die von Lush! ;o)

    Liebe Grüße,
    chaosqueen

    AntwortenLöschen
  2. He, danke chaosqueen. Ich finde Deine Seifen und natürlich die vieler anderer Sieder auch viel schöner! Tatsache ist allerdings, dass (glabe ich) immer noch die meisten Menschen gar nicht schauen was drin ist in den Seifen. Lush macht halt ein tolles Marketing, was eigentlich auch keine Kunst ist bei genug Kapital! Wenn ich auf Märkten bin und sehe da manchen Seifensieder einsam und verlassen stehen, denke ich, dass es oft als gewerblicher Sieder auch ganz schön frustrierend sein kann! Aber Lush ist keine wirkliche Konkurrenz für uns, gell?!

    AntwortenLöschen